Begeisternder Abend im ausverkauften Antoniushof

Von: abs
Letzte Aktualisierung:
14005762.jpg
Seit Jahren immer wieder ein Höhepunkt: die Show von „KV-Kompakt“. Foto: Anke Burchardt-Sanchez

Rurberg. Im ausverkauften Antoniushof in Rurberg fand am Samstagabend die zweite Kostümsitzung des 1. KV Kiescheflitscher Rurberg-Woffelsbach statt. Beim Einmarsch aller Aktiven wurde besonders das zwei Wochen zuvor proklamierte Prinzenpaar Erich I. und Prinzessin Claudia II. vom Applaus des Publikums förmlich auf die Bühne getragen.

Mit einmarschiert war auch der Kinderprinz Noah I., jedoch ohne seine Kinderprinzessin Ronja II., die zeitgleich bei der Sitzung des AKV in Aachen mit ihrer Tanzformation einen Auftritt hatte. Nachdem Präsident Bruno Nellessen die Sitzung eröffnet und den Gastverein aus Höfen begrüßt hatte, stimmte das Prinzenpaar in sein Sessionslied ein. Nach der Verleihung einiger Orden begrüßte der Bürgermeister der Gemeinde Simmerath, Karl-Heinz Hermanns, die Tollitäten und alle Anwesenden.

Die Tanzmariechen tauchten die Bühne zu Kölscher Musik in ein rot-weißes Licht und präsentierten einen schwungvollen Tanz. Darauf folgte der erste Gastauftritt des Abends. Nico Wollgarten (14), ein junger Nachwuchsredner, und Georg Harth, beide aus Höfen, unterhielten das Publikum als Mitarbeiter der „Firma Brassel und Co.“ mit ihrem Zwiegespräch unter Handwerkern.

Nun folgte die seit vielen Jahren beliebte und immer wieder mit neuen Ideen mitreißende Show „KV-Kompakt“, die in diesem Jahr zunächst zu einer Flugreise einlud. Das Dreigestirn 2016 saß gemeinsam im Cockpit und wies das Publikum mit fachkundiger Unterstützung zweier Stewardessen darauf hin, wie es sich in bestimmten Flugsituationen zu verhalten habe. Begeistert ließ sich das Publikum darauf ein. Zurecht gab es für den Auftritt von KV-Kompakt die erste Rakete des Abends.

Der „Eefelbuer“ reißt mit

Beim Jugendshowtanz „Mario Kart“ stellten acht junge Tänzerrinnen das in der heutigen Zeit so aktuelle Thema der Computerspiele mit passenden, von vereinseigenen „Schneiderinnen“ erstellten Kostümen und einem perfekten Tanz wunderbar dar.

Der weit über die Grenzen Rurbergs bekannte „Eefelbuer“ Christoph Nellessen riss das Publikum mit seiner Rede mit und erntete die zweite Rakete des Abends. Die neu formierte Gesangsgruppe „Mädchen vom See“ schaffte es danach mühelos, die Zuschauer zum Mitsingen zu animieren. Anschließend kam es zur Verleihung des Rurseeordens an Michael Dederichs (wir berichteten).

Nach dem Tanz der Prinzengarde zu Ehren des neuen Ordensträgers marschierte der Gastverein, die KG Biebesse aus Höfen, mit einem großen Aufgebot ein. Sie hatte ein abwechslungsreiches Programm dabei.

Nachdem zunächst Mariechen Nora ihren Solotanz präsentierte und die Gardetanzgruppe „Twister“ schwungvoll die Bühne einnahm, stellte das amtierende Höfener Prinzenpaar, Prinz Georg III. und Prinzessin Marlene I., sein Lied vor. Die Showtanzgruppe der Biebesse konnte mit den kostümierten Mäusen, Katzen und Hunden sowie anmutigen Bewegungen überzeugen. Der Auftritt der Biebesse wurde mit der dritten Rakete des Abends belohnt.

Mit ihrem farbenfrohen Tanz „Colours of Life“ zeigten die 14 Tänzerrinnen und Tänzer der Showtanzgruppe des KV, wie man Künstler zum Tanzen bewegt. Trotz vorgerückter Stunde wollte niemand die singenden „Billy Boys“, von der Bühne lassen.

Vor dem großen Finale mit allen Aktiven auf der Bühne trat die Herrentanzgruppe mit ihrem „Alpenschreck“ auf. In eigens genähten Kostümen traten die Tänzer zu Musik auf und begeisterten alle Anwesenden, so dass es dafür die vierte und letzte Rakete des Abends gab.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert