Simmerath - Bastel-Café lädt Bürger zum Backen ein

Bastel-Café lädt Bürger zum Backen ein

Letzte Aktualisierung:

Simmerath. In der Seniorenresidenz Simmerath laufen derzeit die Vorbereitungen für eine bunte Veranstaltungsreihe. Ab dem 29. November stehen regelmäßig handwerkliches Geschick und vor allem Spaß im Vordergrund.

 An diesem Tag präsentiert das Team um Beate Steinke erstmalig das „Bastel-Café“, bei dem unter professioneller Anleitung alle interessierten Bürger praktische Einblicke in die Welt des Kunsthandwerks oder auch Backens bekommen werden. Das Café öffnet um 14.30 Uhr.

„In den vergangenen Monaten sprachen mich viele Bewohner und Angehörige an, dass es schön wäre, wenn wir gemeinsame Veranstaltungen mit der Bevölkerung organisieren würden“, erklärt Einrichtungsleiterin Beate Steinke den Ursprung der Idee, „so nahm das Bastel-Café sehr schnell Gestalt an, denn gerade jetzt in der Weihnachtszeit wünschen sich viele Unterstützung bei der handwerklichen Umsetzung von Weihnachtsgestecken, Weihnachtskarten und vieler anderer Ideen.“

Künstlerbühne für jedermann

Erstmals am 29. November und danach jeweils am 1. Advent im Jahr wird das Restaurant der Alloheim Senioren Residenz am Rathausplatz zur großen Künstlerbühne für jedermann: Es werden Basteltische aufgebaut, an denen man selbst oder unter fachkundiger Anleitung basteln oder malen kann. Kaffee, Kakao, selbst gebackener Kuchen und Livemusik sorgen dafür, dass das auch die Unterhaltung nicht zu kurz kommt oder neue Bekanntschaften geschlossen werden können.

„Unsere Bewohner verfügen über enorm viel Know-how, was das traditionelle Basteln angeht oder wie man schönes Gebäck oder selbst gekochte Marmeladen nach alten Rezepten herstellt“, sagt Beate Steinke begeistert. Eine Anmeldung zum Bastel-Café ist nicht notwendig, jeder ist herzlich willkommen.

Die entsprechenden Bastelutensilien oder Zutaten werden vom Alloheim gestellt und gegen einen kleinen Kostenbeitrag können diese Basteleien dann erworben werden. Dies ist im Rahmen eines kleinen Weihnachtsmarktes möglich, auf dem man einige selbst gemachte Werke dann auch kaufen kann.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert