Eifel - Barfuß durch den Tau: Kneippen im Kindergarten

Barfuß durch den Tau: Kneippen im Kindergarten

Letzte Aktualisierung:
7520046.jpg
Mit Wasseranwendungen wie Tautreten wird den Kindern spielerisch das Kneippen näher gebracht.

Eifel. Große Freude hatten die Kinder des Kindergartens Mandala in Lammersdorf bei einem Projekt mit dem Titel „Kneippen im Kindergarten“. An drei Projekttagen durften die Kinder praktisch erleben, was „kneippen“ bedeutet.

Begleitet wurden die Kinder von Naturheilpraktiker Andreas Wörmann und Maria Luxem, beide Mitarbeiter des ehemaligen Kneippvereins Euskirchen. Spielerisch erlebten die Kinder, wie viel Spaß Wasseranwendungen zum Beispiel Wassertreten und Wechselbäder, Arm- und Kniegüsse sowie Tautreten machen und dabei der Gesundheit und Stärkung des Immunsystems dienen.

Andreas Wörmann, der als Clown Andy verkleidet, die Kinder begeisterte, hinterließ einen nachhaltigen Eindruck. Zur Gesundheitsförderung im Sinne des Kneipp-Gedankens gehören ebenso eine gesunde Ernährung, Bewegung, Kräuter sowie ein gesunder Lebensrhythmus. Hier wurden auch die Eltern an einem Elternabend mit einbezogen und aufgeklärt. Die Erzieherinnen greifen die Impulse dieses Projektes auf und führen es weiter. So darf sich an manchen Tagen niemand wundern, wenn zu früher Morgenstunde fröhliche Kinder auf dem Außengelände des Kindergartens barfuß ihre Runden drehen. Das Projekt wurde vom Förderverein des Kindervereins gesponsert.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert