Monschau - „Bann farre”: Dem Schnee zu Leibe rücken

„Bann farre”: Dem Schnee zu Leibe rücken

Letzte Aktualisierung:
bann-farre
Als unser Foto entstand, war noch relative Ruhe angesagt, doch spätestens am Sonntagvormittag stiegen die Männer wieder in ihre großen Kisten, um der winterlichen Pracht zu Leibe zu rücken. Foto: P. Stollenwerk

Monschau. Früher zogen starke Kaltblüter den Schneepflug, heute erledigen das große, PS-starke Fahrzeuge. Als unser Foto entstand, war noch relative Ruhe angesagt, doch spätestens am Sonntagvormittag stiegen die Männer wieder in ihre großen Kisten, um der winterlichen Pracht zu Leibe zu rücken.

Von einer festgefahrenen Schneedecke sprach die Polizei am Mittag. Die emsige Arbeit der Schneepflüge war also geboten, denn für Abend und Nacht hatten die Meteorologen weitere Schneefälle geweissagt.

Früher wurde bei Schneefall nicht der Diesel angeworfen. Früher wurden Kaltblutpferde angespannt, um den Schnee zu räumen. „Bann farre” hieß dieses Tätigkeit gestern wie heute. Mit dem „Bann farre” klappt das längst nicht immer so wie die Leute sich dies wünschen, wie dies notwendig wäre und wie die Kommunen dies fordern. Auch Stunden nach dem letzten Schneefall ist auf so mancher Straße noch keen Bann jefarre.

De Bann, das ist im Platt die festgefahrene Schneedecke oder der aufgeschaufelte Fußweg von der Straße zur Haustür. Ich moss noch Bann schöppe, sagte der Vater, als er abends müde von der Arbeit heimkam und vor der Haustür der Schnee zehn Zentimeter hoch lag. Bann farre - mit dem Schniejepluch die Straßen von Schnee räumen.

Früher hieß der Schneepflug auch Schnieje-Schleef - und die wurde dann von starken Pferden gezogen. Heute sind die Räumfahrzeuge modern ausgerüstet.

Alles hat seine Ordnung - auch der Winterdienst auf den Gehwegen. Da wo die die Kommune die Bürger per Verordnung (Straßenreinigungssatzung) zum Schneeschippen verpflichtet, da muss der Schnee, der nach 20 Uhr fällt, werktags bis 7 Uhr von den Gehwegen geräumt werden (sonn- und feiertags bis 9 Uhr).

Schnee, der zwischen 7 und 20 Uhr fällt, muss geräumt werden, so bald es aufhört zu schneien. Da kann man nur sagen: Kommune, gehe hin und tue ebenso.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert