Bäume weg im Wald: Wasserleitung, nicht Windräder sind der Grund

Von: Peter Stollenwerk
Letzte Aktualisierung:
11889409.jpg
Im Münsterwald wird eine neue Wasserleitung verlegt. Deshalb müssen Bäume weichen. Foto: P. Stollenwerk

Eifel. Im Münsterwald werden zwischen Rotterdeller Straße und Himmelsleiter seit einigen Tagen Bäume gefällt. Was viele als naheliegenden Grund für diese Aktion vermuten dürften, ist jedoch nicht zutreffend: Diese Arbeiten haben nichts mit den Plänen zu tun, im Münsterwald einen Windpark zu errichten.

Die Fällarbeiten sind nötig, weil im Münsterwald eine neue, dritte Wasserleitung verlegt wird. Die Trinkwasserversorgung großer Teile der Stadt Aachen erfolgt zum größten Teil über das Wasserwerk Roetgen.

Für die Versorgungssicherheit der Stadt Aachen ist die Maßnahme angesichts des Alters der vorhandenen Leitungen zwingend. Vor allem Fichten sind von der Fällaktion betroffen, die vom Gemeindeforstamt Aachen koordiniert wird und für die ein entsprechender Ausgleich zu schaffen ist.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert