Nordeifel - B258-Pläne sollen präsentiert werden

B258-Pläne sollen präsentiert werden

Letzte Aktualisierung:

Nordeifel. Die Planungen des Landesbetriebs Straßen.NRW zur Bundesstraße 258-Süd (Monschauer Straße) sollen in der nächsten Sitzung des Ausschusses für regionale Zusammenarbeit, Mobilität und Europa der Städteregion Aachen am 7. Mai präsentiert werden.

So lautet zumindest der Wunsch der Städteregions-SPD, die an die Ausschussvorsitzende Doris Harst eine entsprechende Bitte herangetragen hat.

Die Vorentwurfsplanung zum Ausbau der Monschauer Straße sei bereits im Jahr 2008 erarbeitet worden. Ein Präsentation dieser Planung sei bislang in den Gremien des Städteregionstages nicht erfolgt, obschon die SPD bereits vor zwei Jahren schon darum gebeten habe.

Nun möge man doch den federführenden Landesbetrieb in der Sitzung am 7. Mai seine Planungen vorstellen lassen, wünscht sich SPD-Fraktionsvorsitzender Martin Peters. So könne sich der Ausschuss ein Bild machen, bevor im nächsten Jahr das Planfeststellungsverfahren eingeleitet werde. Peters: „Der Ausbau ist von regionaler Bedeutung und darf nicht weiterhin ohne Beteiligung der städteregionalen Gremien betrieben werden.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert