Auto gerät in Gegenverkehr: Acht Verletzte

Von: hes
Letzte Aktualisierung:
Unfall Simmerath
Bei einem Autounfall in Simmerath sind acht Personen verletzt worden, darunter zwei Kinder. Foto: psm
Unfall Simmerath
Bei einem Autounfall in Simmerath sind acht Personen verletzt worden, darunter zwei Kinder. Foto: psm
Unfall Simmerath
Bei einem Autounfall in Simmerath sind acht Personen verletzt worden, darunter zwei Kinder. Foto: psm
Unfall Simmerath
Bei einem Autounfall in Simmerath sind acht Personen verletzt worden, darunter zwei Kinder. Foto: psm

Simmerath. Zu einem folgenschweren Frontalzusammenstoß kam es am Sonntagmorgen gegen 10 Uhr auf der Landesstraße 160 im Kalltal zwischen Rollesbroich und Vossenack. Dabei wurden acht Personen teils schwer verletzt, darunter auch zwei Kinder.

Nach Angaben der Polizei geriet die Mutter einer vierköpfigen Familie aus der Gemeinde Simmerath, aus Simmerath kommend, bei widrigen Witterungsverhältnissen aus bisher ungeklärter Ursache mit ihrem Auto in den Gegenverkehr und stieß frontal mit einem neuwertigen belgischen Geländewagen zusammen.

Dieser aus Richtung Kalltal herannahende Wagen war ebenso mit vier Personen besetzt, von denen ebenfalls eine schwer und drei leicht verletzt wurden. Die schwer verletzte Unfallverursacherin und eine Insassin des Geländewagens mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Der Familienvater und die drei und sieben Jahre alten Kinder erlitten leichte Verletzungen. Zur medizinischen Versorgung waren zwei Notärzte und mehrere Rettungswagen eingesetzt. Der Rettungshubschrauber konnte wegen der nebligen Witterung nicht landen und musste unverrichteter Dinge wieder abdrehen. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Aufräumarbeiten musste die Straße gesperrt werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (16)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert