Monschau - Auto auf Gegenspur: Motorradfahrer getroffen

Auto auf Gegenspur: Motorradfahrer getroffen

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Unfall Motorrad Polizei Blaulicht Foto: Jörn Haufe/dpa
Die Maschine des 51-Jährigen wurde in einen Graben geschleudert. Symbolfoto: Jörn Haufe/dpa

Monschau. Weil ein Autofahrer bei Monschau auf die Gegenspur geraten, konnte ein 51-jähriger Motorradfahrer am Donnerstag bei Monschau nicht mehr ausweichen und prallte gegen den Wagen. Die Maschine wurde in einen Graben geschleudert, der Motorradfahrer schwer verletzt.

Der 37-jährige Autofahrer war am Morgen auf der Retzstraße in Monschau von Widdau kommend in Fahrtrichtung Rohren unterwegs, meldete die Polizei. In einer Rechtskurve geriet sein Wagen aus bislang ungeklärter Ursache zu weit nach links auf die Gegenfahrspur.

Dort kollidierte er mit dem entgegenkommenden Motorrad. Der 51-jährige Fahrer verlor die Kontrolle über seine Maschine und wurde in einen Graben geschleudert. Dort blieb er schwer verletzt liegen. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Leserkommentare

Leserkommentare (5)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert