Simmerath/Rurberg - Auszeichnung für viele besondere Leistungen in Sport und Hobby

Auszeichnung für viele besondere Leistungen in Sport und Hobby

Von: ho
Letzte Aktualisierung:
15826656.jpg
Neben erfolgreichen Sportlern wurden auch Personen ausgezeichnet, die im kulturellen Bereich oder in Berufswettbewerben durch herausragende Leistungen überzeugen konnten. Foto: Karl-Heinz Hoffmann

Simmerath/Rurberg. Beim 8. Tag des Ehrenamts der Gemeinde Simmerath, zu dem sich eine illustre Gästeschar aus Simmerath und Umgebung in Rurbergs guter Stube, dem Antoniushof, eingefunden hatte, ging es nach der musikalischen Einstimmung durch die „Rurseeklänge“ schnell zu den Hauptpersonen des Festabends.

Wie Bürgermeister Karl-Heinz Hermanns erläuterte, würden Personen zur Auszeichnung anstehen, die im letzten Jahr in Wettbewerben im sportlichen, kulturellen und beruflichen Bereich durch herausragende Leistungen überzeugen konnten.

Da führte auch in diesem Jahr natürlich kein Weg an Marion und Wolfgang Braun aus Eicherscheid vorbei. Erstplatzierungen bei verschiedenen Laufveranstaltungen sind bei den Brauns Programm, wobei Marion Braun beim „Zugspitz Supertrail XL“ als Deutsche Meisterin in der Altersklasse W60 sicher einen Glanzpunkt setzte.

Ebenfalls wieder beim Ehrungsreigen dabei Hansa-Turnerin Rebecca Abel, die den 1. Platz beim Cup des Rheinischen Turnerbundes und die Zweitplatzierung bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften belegte.

Beachtlich auch die Leistung von Turnerin Pia Falter, die auf den 3. Platz beim Cup des Rheinischen Turnerbundes kam.

In der Sparte der Turner war auch Horst Nießen vertreten, der den 2. Platz bei den Rheinischen Seniorenmeisterschaften errang.

Zum ersten Mal beim Ehrenamtstag dabei war Nicolas Nießen von den Eifeler Seifenkisten-Freunden aus Eicherscheid. Sowohl bei den Europa- als auch den NRW-Meisterschaften belegte er im Seifenkistenrennen den 3. Platz.

Ein Motocross-Sportler wurde mit Mike Adrian Braun geehrt. Er belegte den 2. Platz bei der Deutschen Amateur-Meisterschaft in der höchsten Klasse „250 bis 500 Kubikzentimeter, international“. Im Alter von drei Jahren hatte er, als er gerade ohne Stützräder Fahrrad fahren konnte, sein erstes Motorrad bekommen.

In der gleichen sportlichen Kategorie wurde auch Aaron Steinbusch ausgezeichnet, da er den 2. Platz bei der Deutschen-Amateur-Moto-Cross Meisterschaft (85 Kubikzentimeter) belegte.

Kaninchenzüchter Martin Braun aus Eicherscheid gehörte gleichfalls zu den neuen Preisträgern der Gemeinde. Auf Europa- und Landesebene war er erfolgreich.

Das Team der Caritas-Pflegestation Monschau-Roetgen-Simmerath hatte sich als NRW-Sieger im Wettbewerb „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ durchgesetzt, womit an ihnen auch beim Ehrenamtstag in Simmerath kein Weg vorbei führte. Pflegedienstleiterin Bickendorf freute sich mit ihren Mitarbeiterinnen über die Auszeichnung.

Um die Tanzwerkstatt Simmerath kommt man beim Ehrenamtstag natürlich auch nicht herum. Die Formation „Project C“ wurde Deutscher und Westdeutscher Meister der Streetdancefactory. Im Wettbewerb Duo-Video-Clip stand die Tanzwerkstatt gleichfalls oben auf dem Treppchen.

Auch die Tanzwerkstatt Dash, speziell deren Simmerather Mitwirkende, machte mit Erfolgen auf sich aufmerksam: 1. Platz bei den Westdeutschen IVM-Meisterschaften im Video-Clip-Dancing und 1. Platz beim European Masters of Videoclipdancing.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert