Außergewöhnliches Fußballturnier in Konzen

Letzte Aktualisierung:
12977892.jpg
Alle auf einen Ball: Gerade bei den kleinen Nachwuchskickern steht der Spaß an der Bewegung im Vordergrund. In Konzen kommt am Wochenende auch noch ein wohltätiger Zweck hinzu.

Konzen. Ein nicht alltägliches Sportereignis für Kinder im Alter von drei bis sechs Jahre findet am Sonntag, 11. September, von 11 bis 15 Uhr im Konzener Sportpark statt. Unter dem Motto „Kinder schießen Tore für Kinder mit Handicap“ veranstaltet die Spielgemeinschaft Konzen/Lammersdorf/Eicherscheid/Simmerath, kurz SG KoLaEiS, ein Bambini-Turnier, für das zwölf Mannschaften eine Zusage gegeben haben.

Mitspielen wird neben zwei Teams der ausrichtenden SG auch eine Mannschaft mit Fußballkindern der Flüchtlingseinrichtung auf der Funk in Höfen. Während des gesamten Turniers werden Spenden gesammelt, die im Nachgang zum Turnier an verschiedene Einrichtungen in der Region, die sich um Kinder mit Handicap kümmern, verteilt werden.

Neben dem Fußballturnier sind von 12 bis 14 Uhr alle Kinder zwischen 3 und 6 Jahren herzlich eingeladen, das sogenannte Kibaz (Kinderbewegungsabzeichen) abzulegen. Dabei können die Kinder an zehn verschiedenen Bewegungsstationen, die in Form eines Parcours ohne Zeitbegrenzung von den Kindern durchlaufen werden, ihrem natürlichen Bewegungsdrang nachgeben.

Die kindgerechten und altersdifferenzierten Bewegungsaufgaben zur Kreativität, zum Laufen, Springen, Werfen und Balancieren fördern die sportmotorischen Fähigkeiten und entsprechen den fünf Bereichen der Persönlichkeitsentwicklung. „Wichtig ist uns, dass das Turnier wie auch das Kibaz keine Wettbewerbe sind, bei denen es um das Gewinnen geht, sondern alleine um die Freude an der Bewegung“, sagt Organisator Guido Retz. Deshalb geht auch jedes Kind mit einer Urkunde nach Hause.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert