Aus Feldweg abgebogen und Motorradfahrerin übersehen

Von: heck
Letzte Aktualisierung:
unfall motorrad simmerath
Schwer beschädigt: Das Heck des Autos wurde eingedrückt, als das herankommende Motorrad gegen das Auto prallte. Foto: psm
unfall rollesbroich
Die Verkleidung des Motorrads wurde teilweise abgerissen, als die Maschine über die Straße rutschte. Foto: psm
unfall simonskall
Die Polizei untersuchte die Unfallstelle auf der Landstraße zwischen Rollesbroich und Simonskall. Foto: psm
unfall rollesbroich
Das schwer beschädigte Motorrad wurde von Rettungskräften von der Straße geschoben und auf einem Seitenweg aufgestellt. Foto: psm

Simmerath/Vossenack. Bei einem Verkehrsunfall in der Eifel zwischen Rollesbroich und Silberscheid ist am Freitag eine Motorradfahrerin schwer verletzt worden. Die Frau, über die zunächst keine näheren Angaben vorlagen, musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

Der Unfall ereignete sich gegen 16 Uhr. Wie die Leitstelle der Polizei auf Anfrage bekanntgabe, war ein 85-jähriger Autofahrer mit seinem Wagen aus einem Feldweg auf die Landstraße abgebogen. Dabei hatte er die heranfahrende Maschine offenbar übersehen.

Das Motorrad prallte gegen das Heck des Autos, die Fahrerin stürzte und verletzte sich schwer. Das Motorrad rutschte über die Straße, wobei die Verkleidung der Maschine teilweise abgerissen wurde.

Nach erster Versorgung durch den Notarzt wurde sie mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Würselen geflogen. Polizeibeamte sperrten die Straße zeitweise, um den genauen Unfallhergang zu klären.

Leserkommentare

Leserkommentare (8)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert