„Augenmerk“ bietet Kunst zur Klassik Monschau

Letzte Aktualisierung:

Monschau. Nach der ersten Ausstellung der Künstergruppe „Augenmerk“ im Jahr 2014 findet nunmehr die zweite Jahresausstellung des Quartetts in der Sparkasse Monschau statt.

Wiederum hat „Augenmerk“ die Wochen rund um die Monschau-Klassik gewählt, um dem der Kunst zugeneigten Gast eine Abrundung zum Besuch eines der Konzerte zu bieten.

„Augenmerk“, eine Gruppe von vier Künstlern, möchte mit der aktuellen Ausstellung unter dem Titel „Mit allen Sinnen“ eine Ergänzung zu den musikalischen Veranstaltungen auf der Burg bieten.

Andre Amkreutz arbeitet expressiv, abstrakt und figurativ. Schwerpunkte seiner Arbeit sind Skulpturen und Malerei. Neben seiner bildenden Kunst beschäftigt sich Andre Amkreutz mit Fotografie und Lyrik. Rosemarie Könen malt gegenständlich und voller Fantasie und erstellt keramische Arbeiten, die ihr künstlerisches Schaffen abrunden. Alice Kogel arbeitet abstrakt expressionistisch und naiv zugleich. Ihre Materialien wie Malgründe bestehen vielfach aus Recyclingkartons. Laurenz Kogel rechnet seine Arbeiten dem Surrealismus, der fantastischen Pittura metafisica, zu. Daneben entstehen auch Werke der realistischen Malerei.

Die Ausstellung „Mit allen Sinnen“ findet vom 31. Juli bis zum 31. August in der Sparkasse Monschau, Laufenstraße 42 statt und kann während der Geschäftszeiten besucht werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert