Lammersdorf - Auf Strecke geblieben: Bus bleibt stehen

Auf Strecke geblieben: Bus bleibt stehen

Letzte Aktualisierung:
Fußgänger wider Willen wurd
Fußgänger wider Willen wurden am Samstag die Insassen eines voll besetzten Linienbusses, den auf der Strecke zwischen Lammersdorf und Fringshaus ein technischer Defekt zum Anhalten zwang. Foto: psm

Lammersdorf. Fußgänger wider Willen wurden am Samstag die Insassen eines voll besetzten Linienbusses, den auf der Strecke zwischen Lammersdorf und Fringshaus ein technischer Defekt zum Anhalten zwang.

Um 12.02 Uhr wurde die Feuerwehr Roetgen von Businsassen zur Technischen Hilfe gerufen, da auslaufende Betriebsmittel auch andere Verkehrsteilnehmer gefährdeten. An Fringshaus musste durch die Feuerwehr die Fahrbahn im Kreuzungsbereich und etwa 500 Meter in Richtung Lammersdorf abgestreut werden.

Viele Businsassen warteten nicht auf Hilfe des Linienträgers oder den nächsten Bus, sondern machten sich zu Fuß auf den Weg. Der defekte Bus stand auch noch auf dem Parkplatz an Fringshaus.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert