Vossenack - Auf der Panoramastraße: Tempo 80 mit einem frisierten Mofa

Whatsapp Freisteller

Auf der Panoramastraße: Tempo 80 mit einem frisierten Mofa

Letzte Aktualisierung:

Vossenack. Deutlich zu schnell bewegte ein 15-jähriger Schüler aus Vossenack am Mittwochnachmittag sein Mofa in Schmidt, so dass nicht nur Anwohner, sondern auch der zivile ProVida-Fahrer der Polizei auf ihn aufmerksam wurde.

Derzeit ist das zivile Videomotorrad wieder vermehrt auf den Straßen des Kreises Düren unterwegs. In Schmidt folgte der Polizeibeamte einem besonders rasanten Mofa-Fahrer. Bei der Nachfahrt innerhalb der Ortschaft erreichte das kleinmotorige Zweirad, welches bauartbedingt eigentlich nur 25 km/h schnell sein dürfte, auf der Froitscheidter Straße schon eine Geschwindigkeit von über 60 km/h.

Ernst wurde es dann aber auf der freien Strecke nach Vossenack, im Volksmund auch Panoramastraße genannt, wo der waghalsige Fahrer des Kleinmopeds auf ein vorausfahrendes Motorrad auffuhr und den „echten Kradfahrer” in der nächsten Rechtskurve bedrängte, weil dieser sich an die Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h hielt.

Mit zur Sturzabsicherung ausgestreckten Beinen wurde die Kurve mit Höchsttempo genommen, wobei auf der Gefällstrecke letztlich eine Geschwindigkeit von über 80 km/h aufgezeichnet wurde. Nach dem Anhalten zeigte sich schnell, dass der Schüler bereits „Erfahrungen” gesammelt hatte. Unter seiner kurzen Hose ragten frische Schürfwunden hervor, welche von einem Sturz am Vortag stammten.

Jetzt erhält der Schüler eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Denn nach seinem kräftigen „Frisieren” wurde aus dem Mofa ein Kraftrad, für das eine „richtige” Fahrerlaubnis der Klasse A erforderlich ist. Der 15-Jährige ist aber nur im Besitz einer Mofa-Prüfbescheinigung. Zudem musste er sein Gefährt bis zur Heimatanschrift in Vossenack schieben.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert