Lammersdorf - „Aschenputtel” für die großen und kleinen Märchenfans

„Aschenputtel” für die großen und kleinen Märchenfans

Letzte Aktualisierung:
Das Ensemble der Lammersdorfer
Das Ensemble der Lammersdorfer Theatertruppe probt derzeit auf Hochtouren für das Weihnachtsmärchen „Aschenputtel”.

Lammersdorf. „Es war einmal?” So beginnen viele Märchen, auch das von „Aschenputtel” aus der Feder der Gebrüder Grimm. In einer modernen und witzigen Bühnenfassung für Kinder wird eines der schönsten Märchen pünktlich zur Weihnachtszeit von der Kinder- und Jugendtheatergruppe des Lammersdorfer Heimatvereines aufgeführt.

Die Proben sind bereits in vollem Gange. Mit viel Begeisterung lernen die Kinder, Jugendlichen und Erwachsene ihren Text. Dabei gibt es eine ganze Menge zu Lachen. „Autor Bernhard Wiemker hat das traditionelle Märchen hervorragend für die Bühne und für Kinder umgeschrieben”, erklärt Lothar Berger, Vorsitzender des Heimatvereines und Leiter der Theatergruppe.

Und bei den Proben geht es wirklich lustig zu. Natürlich dreht sich alles um die bekannte Figur des Aschenputtel. Aber die Hauptakteure auf der Bühne sind diesmal die beiden Tauben Gurri und Purri, die alles perfekt managen und mit ihren Kommentaren zur allgemeinen Erheiterung des Publikums beitragen werden.

Auch die Schlossmagd Sophie muss im wahrsten Sinne des Wortes als „Mädchen für alles” herhalten und so manchen ungewöhnlichen Auftrag ausführen.

Bis zu den Aufführungen im Dezember tüftelt nun die gesamte Theatercrew daran, das Stück liebevoll und kindgerecht zu inszenieren. Und das hat sie in den vergangenen Jahren bisher immer geschafft. Seit 1999 besteht die Kinder- und Jugendtheatergruppe schon und hat sich mit vielen Märchen in die Herzen der Kinder und Erwachsenen gespielt.

Seit Beginn unterstützt die Theatergruppe Schulen und Kindergärten mit einem Sponsoring-Programm. „Seit Einführung des Sponsorings haben wir mehr als 2500 Euro an Schulen und Kindergärten spenden können”, berichtet Lothar Berger. Dabei spielt es keine Rolle, wo der Sitz der Grundschule oder des Kindergartens ist. So sind selbst Kindergärten und Schulen aus Oberforstbach, Stolberg oder anderen Eifelgemeinden Stammgäste bei den Lammersdorfer Märchenaufführungen.

Schon jetzt liegen dem Verein wieder Anfragen für die Aufführungstermine im Dezember vor. „Wir freuen uns über jeden Kindergarten und jede Grundschule, die von unserem Theaterspiel profitieren möchte”, berichtet Berger.

Detaillierte Informationen zum Märchen-Sponsoring können interessierte Grundschulen und Kindergärten unter der Rufnummer 02473-8078 des Heimatvereines erhalten.

Doch bis zu den Aufführungen ist noch viel zu tun. Gerade sind die ersten Roh-Zeichnungen für den Bühnenbau fertig geworden, und auch bei den Kostümen müssen noch viele Ideen diskutiert werden.

Alle großen und kleinen Märchenfreunde können sich jedenfalls schon jetzt auf eine märchenhafte Vorweihnachtszeit freuen.

Folgende Aufführungstermine sind geplant: an den beiden Samstagen 10. und 17. Dezember jeweils um 15 Uhr, an den beiden Sonntagen 11. und 18. Dezember, jeweils um 10 und um 15 Uhr. Karten gibt es ab dem 21. November nur im Vorverkauf unter Telefon 02473-8078.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert