ARD-Filmteam dreht in der Monschauer Altstadt

Von: ag
Letzte Aktualisierung:
6673506.jpg
Geht in die Verlängerung: Der Monschauer Weihnachtsmarkt wird für Filmaufnahmen noch einmal aufgebaut.

Monschau. Die Karnevalsdeko können die Bewohner und Gewerbetreibenden in der Monschauer Altstadt einpacken und den Weihnachtsschmuck wieder rausholen - im Februar wird der Weihnachtsmarkt teilweise wieder aufgebaut. Grund ist, dass die Tellux-Film vom 17. bis zum 26. Februar in Monschau ein Weihnachtsmärchen für die ARD/Degeto dreht.

Diesmal dürfe die Stadt im Film auch ihrem Namen behalten, kündigte Bürgermeisterin Margareta Ritter am Dienstag im Planungsausschuss der Stadt Monschau an. Zuletzt hatten Filmemacher die Altstadt in ein Elsassdorf verwandelt.

In dem neuen Film landet eine Trickbetrügerin unfreiwillig in einer hübschen, beschaulichen Stadt und findet dort auf Umwegen zur Liebe ihres Lebens. Unter der Regie von Sven Bohse spielen Anna Fischer und Oliver Wnuk in den Hauptrollen.

Für weitere kleine Rollen sucht die Produktionsfirma noch motivierte Komparsen und Statisten im Alter von 18 bis 70 Jahren. Das offene Casting findet am Freitag, 31. Januar, von 16 bis 19 Uhr im Hotel Horchem, Rurstraße 14 in Monschau, statt. Eine Voranmeldung ist nicht nötig.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert