Roetgen - Arbeiten an der Landesstraße 238 starten

Arbeiten an der Landesstraße 238 starten

Letzte Aktualisierung:

Roetgen. Nachdem es - bedingt durch die Auflösung des Landtags im März 2012 - zu Verzögerungen bei der Verabschiedung des Landeshaushalts 2012 gekommen war, gibt es nunmehr grünes Licht für die Bauerhaltungsmaßnahmen an der L 238 zwischen Roetgen und Rott.

Die rot-grüne Landesregierung investiert hier insgesamt rund zwei Millionen Euro in eine Hangsicherung hinunter zur Vicht und in eine dringend erforderliche Sanierung der Fahrbahnoberfläche, wo Spurrillen und Löcher insbesondere für Motorradfahrer besonders gefährlich sind. Diese teilte jetzt der SPD-Landtagsabgeordnete Stefan Kämmerling mit. Auch die Sanierung des in der Vergangenheit abgesackten Radweges wird im Zuge dieser Maßnahme erfolgen.

„Ich freue mich über die heutige Auskunft des Landesbetrieb Straßen.NRW, dass mit den Arbeiten begonnen werden kann, sobald der Abschnitt schneefrei ist. Die vorbereitenden Maßnahmen sind bereits erfolgt,“ so der SPD-Landtagsabgeordnete weiter.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert