Angelsportverein bietet Schnupperkurs in Rurberg an

Von: ale
Letzte Aktualisierung:
Angel Angelrute Symbol
Angeln ist ein Sport, der bei jedem Wetter Spaß macht. Symbolfoto: Colourbox

Rurberg. Einen Angelschnupperkurs bietet der Angelsportverein Rursee an und fischt dabei insbesondere nach jungen Interessenten. An der Anglerhütte am Badesee Rurberg darf am Sonntag jeder ausprobieren, ob ein Fisch anbeißt.

Jung und Alt spricht der Verein an, aber der Geschäftsführer des ASV, Herbert Schönewald aus Schmidt, gibt zu, dass er sich über „Jung“ sehr freuen würde: „Der Abwärtstrend in unseren Mitgliederzahlen scheint gestoppt zu sein, die Kurve steigt langsam wieder an“, sagt er, „wir möchten aber gern mehr Kinder und Jugendliche für den Angelsport begeistern“. Dazu könnte das Schnupperangeln beitragen.

„Sobald ein Fisch anbeißt, wird sich jemand von unseren erfahrenen Anglern um die Sache kümmern“, betont Herbert Schönewald, der auf die Gesetzeslage hinweist, wonach ein Schnupperangeln unter Aufsicht von „erfahrenen Fischereischeininhabern“ erlaubt ist.

Die Veranstaltung am 17. September soll ein informatives Treffen sein; es werden Angelsysteme vorgestellt, und Tipps und Tricks für geeignete Köder werden verraten. Man kann die heimischen Fischarten kennenlernen. Und dass Angler sich als Naturschützer sehen und viele Aufgaben im und am Gewässer wahrnehmen, darüber wird auch gesprochen.

„Es ist nicht damit getan, eine Angelrute zu halten“, sagt Herbert Schönewald, „wir werden auch gern etwas über die Hege und Pflege erzählen“. Ob man nun etwas gefangen hat oder nicht, in jedem Fall wird es zur Stärkung geräucherten Fisch und auch Fleisch geben.

Es wird darauf hingewiesen, dass Angeln ein Sport ist, der bei jedem Wetter Spaß macht. Also: Regenjacke und Gummistiefel sowie wetterfeste Kleidung mitbringen! Am 17. September kann man zwischen 10 und 17 Uhr mitmachen, der Treffpunkt ist die Anglerhütte am Rurberger Eiserbachsee. Infos gibt es unter Telefon 02474/993407.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert