Monschau - Alkohol: Polizei stoppt Schulbus

Alkohol: Polizei stoppt Schulbus

Von: pol-ac
Letzte Aktualisierung:

Monschau. Bei einer Schulbuskontrolle in Monschau hat die Polizei einen alkoholisierten Busfahrer aus dem Verkehr gezogen.

Ein Atemalkoholtest bei dem 53-jährigen Mann aus Schleiden (Kreis Euskirchen) hatte knapp 0,5 Promille ergeben, meldet die Polizei. Da für Schulbusfahrer die „0-Promille-Grenze” gilt, wurde dem Mann die Weiterfahrt untersagt.

Ein Ersatzfahrer musste nicht organisiert werden, da die Schülerinnen und Schüler eh am Zielort angekommen waren. Der 53-Jährige Fahrer führte den Alkoholwert indes auf kurz zuvor gelutschte Eukalyptus-Bonbons zurück.

Ein Ordnungshüter, der die gleichen Bonbons konsumiert hatte, trat darauf hin die Gegenprobe an. Nach zwei weiteren gelutschten Bonbons" zeigte das Alkohol-Testgerät bei ihm jedoch null Promille an.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert