Monschau - Alan Parsons breitet seinen Klangteppich auf der Burg aus

Alan Parsons breitet seinen Klangteppich auf der Burg aus

Letzte Aktualisierung:
7809122.jpg
Klang-Magier Alan Parsons wird am 10. August die Gäste auf der Monschauer Burg verzaubern.

Monschau. Alan Parsons ist zurück – und einer der einflussreichsten Musiker und Produzenten der Gegenwart kommt zu den Monschauer Festspielen 2014! Mit seinem Live Project wird der Klang-Magier am Sonntag, 10. August, um 20.30 Uhr die Menschen auf der Monschauer Burg verzaubern.

Alan Parsons lernte in den weltberühmten Abbey Road Studios in London und war Assistenz-Toningenieur der Aufnahmen der Beatles-Alben Abbey Road (1969) und Let It Be (1970). Außerdem war er Toningenieur des Pink Floyd Albums The Dark Side of the Moon (1973). Danach saß er für Künstler wie Pilot, Steve Harley, John Miles und Al Stewart am Mischpult.

Als kreativer Kopf mit vielen Ideen für Lieder erwies sich Eric Woolfson, den Parsons während der Arbeit in den Abbey Road Studios kennenlernte. 1976 adaptierten Parsons und Woolfson diverse Geschichten von Edgar Allan Poe und formten mit Gastmusikern daraus das Album Tales of Mystery and Imagination, das sie unter dem Namen „The Alan Parsons Project“ veröffentlichten. Ihren ersten Top-10-Erfolg hatten sie Ende 1979 in Deutschland mit dem Instrumentalstück „Lucifer“ aus dem Album Eve, es folgten weitere Hits wie „Eye in the Sky“, „Sirius“ oder „Don’t answer me“. Auch das bekannte Musical „Gaudí“ entsprang der Zusammenarbeit zwischen Alan Parsons und Eric Woolfson.

Tickets ab 54,90 Euro

Tickets Das Alan Parsons Project war in den 80er-Jahren ein reines Studio Projekt. Erst neue Keyboard-Technologien machten es in den 90ern möglich, den komplexen und orchestralen Sound der Songs live wiederzugeben. Der Klang ist erstklassig, die Musiker vom Feinsten, die Lightshow verpackt die Show und untermalt alle seine großen zeitlosen Hits.

Diese Show, die von unserer Zeitung präsentiert wird, können die Besucher der Festspiele nun am 10. August auf der Monschauer Burg genießen. Tickets gibt es ab sofort zum Preis zwischen 54,90 und 79,90 Euro bei der Monschau Touristik, Telefon 02472-804828, sowie online: www.monschau-klassik.de

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert