Adventskaffee des Fördervereins mit festlichen Klängen

Von: ani
Letzte Aktualisierung:
11436565.jpg
Weihnachtliche Stimmung im Saal Hütten in Rott. Gottfried Nonhoff (v.l.), Manfred Adrian und Andreas Hübner vom Förderverein hatten zum Adventskaffee geladen. Zudem zeigten sie sich mit der Entwicklung des Dorfladens zufrieden. Foto: A. Hoffmann

Rott. Weihnachtliche Stimmung herrschte jetzt auch im Saal Hütten in Rott. Der Förderverein Rott „Saal Hütten“ e.V. hatte zum Adventskaffee geladen, zu dem sich über 100 Personen an den festlich gedeckten Tischen eingefunden hatten. Festatmosphäre zauberte dabei der Musikverein Rott mit weihnachtlichen Klängen in den Saal.

Gottfried Nonhoff vom Förderverein zeigte sich mit der Resonanz zufrieden und verwies zudem darauf, dass der nebenan liegende Dorfladen sich weiterhin im Aufwind befinde.

„Alle Nöten und sorgen, die wir am Anfang hatten, haben wir gut meistern können“, erklärte Nonhoff. Der Umsatz sei gestiegen und es konnten zudem neue Kunden für den Dorfladen, der in der Bevölkerung liebevoll „Rotter Lädchen“ genannt wird, gewonnen werden. An der Namensgebung erkenne man auch die zwischenzeitlich entstandene Verbundenheit der Dorfbewohner mit der Einkaufsmöglichkeit vor Ort, sagte Nonhoff.

Der Dorfladen war 2009 von der Konsumgenossenschaft Eicherscheid e.G. übernommen und wieder geöffnet worden. Die Rotter hatten im Kampf um ihren Laden die Ärmel hochgekrempelt. Zum Umsatz im zurückliegenden Jahr hielt Manfred Adrian vom Förderverein fest: „Im Laufe des Jahres ist es in kleinen Schritten kontinuierlich nach oben gegangen.“ Zwar sei auch bei ihnen der Mindestlohn eine große Hürde gewesen, die man jedoch gemeistert habe.

Gottfried Nonhoff verwies mit Stolz darauf, dass man den Service im Laden weiter verbessern konnte. Zwei große Kühlelemente für Molkereiprodukte wurden vom Förderverein angeschafft, die das Ambiente des Ladens steigern und zudem zu einer Energieersparnis von fast 40 Prozent beitragen.

„Unsere Verkaufsdamen sind natürlich ein weiteres Plus. Die machen das ganz hervorragend und gehen auf die Kundenwünsche ein.“ Aufgrund der guten Annahme des Rotter Lädchens habe man sich daher auch in diesem Jahr entschlossen, mit einer Aktion im Ort Danke zu sagen. Vom Förderverein wurden an alle Haushalte in Rott Schokoladentafeln verteilt, die mit der Aufschrift „Eine schöne Adventszeit und weiterhin Ihre Verbundenheit mit unserem Rotter Lädchen“ versehen waren.

Der Förderverein hat derzeit 45 Mitglieder. „Neue Mitglieder sind herzlich willkommen. Der Beitrag beträgt lediglich 25 Euro jährlich und durch den Verein wird der Ort im Hinblick auf den Saal schließlich auch lebendig gehalten“, sagte Nonhoff.

Im Saal Hütten wurden zwischenzeitlich neue Fenster und eine neue Thekenanlage installiert, sowie der Fußboden erneuert, erklärte Manfred Adrian während des Adventskaffees.

Bei dem spielte im Übrigen nicht nur die Rotter Musik auf, sondern in der Pause gab es auch noch eine unterhaltsame Filmvorführung durch die Filmwerkstatt von Wolfgang März.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert