Achtung Wildunfall: Gefahr steigt nach Zeitumstellung

Letzte Aktualisierung:
Wildwechsel Achtung ADAC Symbol Symbolfoto Symbolbild: Bernd Wüstneck/dpa Wild Wildunfall Unfall
Nach der Zeitumstellung steigt die Gefahr der Wildunfälle. Symbolbild: Bernd Wüstneck/dpa

Nordeifel. Zu Beginn der Zeitumstellung (ab 26. März) ist die Gefahr von Wildunfällen, gerade im ländlichen Raum, deutlich erhöht, denn Wildtiere passen ihren Lebensrhythmus dem Tageslicht an. Da Wildtiere gerade in den Dämmerungsstunden Straßen überqueren, sind die Tiere bedingt durch die einstündige Verschiebung, noch nicht an das veränderte Verkehrsaufkommen gewohnt.

Daher appelliert die Kreisjägerschaft Aachen an alle Autofahrer besonders im Berufsverkehr mit Beginn der Zeitumstellung auf den Landstraßen, an Feldern vorbei und in Waldgebieten umsichtig zu fahren.

Bei Unfällen mit Wild sollte unbedingt die Polizei verständigt werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert