Achim Mathar ist der neue und alte Schützenkönig

Letzte Aktualisierung:

Rohren. Bei trockenem und fast komplett sonnigem Wetter konnten die Mitglieder der St.-Cornelius Schützenbruderschaft Rohren einen neuen Schützenkönig ermitteln.

Bevor der heiße Kampf um die Königswürde jedoch eröffnet wurde, durften die jüngeren Mitglieder ran. So wurde unter drei konkurrierendern Bewerbern der Jungschützenprinz ermittelt. Mit dem 34. Schuss setzte sich hier der Schülerprinz der letzten beiden Jahre, Alexander Fuß, erfolgreich durch.

In den letzten Jahren hat sich das Preisvogelschießen für jedermann ebenfalls erfolgreich etabliert. Zu gewinnen gab es fünfmal jeweils zehn Freigetränke und für den kompletten Rumpf des Vogels einmal 25 Euro. Den Hauptpreis sicherte sich Therese Lutterbach.

Anschließend konnte das mit Spannung erwartete Königsvogelschießen starten. Bevor der Kassierer Marcel Kirch alle Mitglieder zum Stand rief, richtete die Brudermeisterin Diana Lutterbach noch ein paar Worte an die Zuschauer. Auf der letzten Versammlung haben die Mitglieder beschlossen, das Königsgeld vom Verein zu verdoppeln.

Weiterhin wurde in einer lockeren Runde eine Kasse gebildet, an der sich jeder beteiligen kann. Dieses Geld kommt ebenfalls dem Schützenkönig zugute.

Da im kommenden Jahr am 26. und 27. August 2017 das Bezirksschützenfest in Rohren stattfindet, sollten sich alle Mitglieder überlegen, ob sie nicht doch die Königswürde erlangen und das Fest zu Hause damit bereichern möchten.

Diesem Appell schloss sich der letztjährige Schützenkönig Achim Mathar ebenfalls an. Er bedankte sich bei seinem Gefolge und beim ganzen Verein für die tatkräftige Unterstützung im letzten Jahr.

Nachdem die Könige der letzten fünf Jahre ihren Ehrenschuss abgegeben hatten, startete der Wettkampf mit insgesamt neun Bewerbern. Im Laufe der Zeit kristallisierten sich bis zum Ende vier ernsthafte Bewerber heraus.

Bruno Gerhards, Ralf Jansen, Diana Lutterbach und Achim Mathar rückten dem hölzernen Vogel merklich zu Leibe. Nach dem 82. Schuss stand fest: Rohren hat wieder einen Schützenkönig. Achim Mathar konnte seinen Titel verteidigen und repräsentiert den Verein ein weiteres Jahr auf allen Festen und vor allem auch auf dem Bezirksschützenfest 2017 in Rohren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert