Abrechnung der Schmutzwassergebühr direkt von der Gemeinde

Letzte Aktualisierung:

Roetgen. In Zukunft wird die Abrechnung der Schmutzwassergebühr nicht mehr von den Versorgern RWE AG und enwor GmbH, sondern direkt von der Gemeinde Roetgen (Abwasserwerk) kommen. Es wird ausdrücklich auf die nachstehend genannten Umstellungstermine verwiesen.

Aufgrund der verwaltungsgerichtlichen Rechtsprechung bzw. der vorgegebenen rechtlichen Rahmenbedingungen ist es nicht mehr möglich, die Erhebung der Schmutzwassergebühren durch einen privaten Dritten (RWE AG / enwor GmbH) in der bisherigen Form vorzunehmen. Die Gemeinde Roetgen (Abwasserwerk) wird aus diesem Grund die Veranlagung der Schmutzwassergebühren wieder selbst übernehmen.

Das Abrechnungs- bzw. Einzugsverfahren wurde durch die enwor GmbH (Ortsteile Rott und Mulartshütte) am 31. Dezember eingestellt, die RWE AG beendet das Abrechnungs- und Einzugsverfahren zum 30. Juni (Ortsteil Roetgen).

Folglich wird die Verfahrensänderung bzw. die Veranlagung der Schmutzwassergebühren durch die Gemeinde Roetgen zu folgenden Terminen stattfinden: 1. Januar: Ortsteile Rott und Mulartshütte, 1. Juli: Ortsteil Roetgen.

Die Umstellung hat zur Folge, dass die Schmutzwassergebühren zukünftig ausschließlich gegenüber den Hauseigentümern bzw. zuständigen Hausverwaltungen geltend gemacht werden. Über die Nebenkostenabrechnungen können sie dann – wie die weiteren Grundbesitzabgaben – an die Mieter weitergegeben werden. Den zur Versendung anstehenden Jahresabgabenbescheiden 2013 der Gemeinde Roetgen (Abwassergebühr) wurde ein Infoblatt zur Verfahrensänderung bzw. zum neuen Abrechnungsverfahren beigefügt.

Zunächst betrifft die Umstellung die Haushalte in Rott und Mulartshütte (etwaige Daueraufträge zugunsten der enwor GmbH sollten überprüft und angepasst werden), während die Haushalte im Ortsteil Roetgen erst ab der 2. Jahreshälfte 2013 hinsichtlich Veranlagung der Schmutzwassergebühr umgestellt werden.

Weitere Auskünfte erteilt das Steueramt der Gemeindeverwaltung Roetgen unter Telefon 02471/1817 oder 1818.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert