Ab Sonntag gilt ein neuer Fahrplan

Letzte Aktualisierung:

Nordeifel. In der Städteregion Aachen findet am 15. Juni ein Fahrplanwechsel für einige Linien der DB-Bahn Rheinlandbus statt.

Auf der Linie SB 63 (Aachen – Schleiden) wird die Fahrt um 6.15 Uhr von „Simmerath, Bushof“ nach Gemünd gestrichen. Im Gegenzug dazu verkehrt zukünftig an Schultagen ein Bus um 6.40 Uhr (fünf Minuten später) ab „Lammersdorf, Bahnhof“ und an Ferientagen um 6.50 Uhr ab „Simmerath, Bushof“ bis Gemünd.

Montags bis freitags wird an Schultagen eine neue Fahrt um 6.50 Uhr ab „Roetgen, Kalfstraße“ nach Aachen eingerichtet. Die Haltestellen „Roetgen, Post“ und „Roetgen, Am Kloster“ werden von dieser Fahrt nicht bedient. Die Fahrt montags bis freitags um 12.30 Uhr von „Simmerath, Bushof“ nach Aachen verkehrt zukünftig fünf Minuten später.

Die Fahrten auf der Linie 66 (Aachen – Monschau), die montags bis freitags um 12.30 Uhr an Schul- und Ferientagen ab „Monschau, Parkhaus“ und um 12.51 Uhr an Schultagen ab „Roetgen, Post“ beginnen, verkehren jeweils fünf Minuten später.

Die Fahrt der Linie 67 (Walheim - Roetgen) um 7.15 Uhr von „Roetgen, Post“ nach Walheim verkehrt zukünftig montags bis freitags acht Minuten früher.

Auf der Linie 68 (Aachen - Rurberg) wird montags bis freitags an Schultagen ab „Simmerath, Bushof“ nach Einruhr eine neue Fahrt eingerichtet, die ab Einruhr weiter als Linie SB 63 nach Schleiden verkehrt. Im Gegenzug wurde die Fahrt um 6.23 Uhr von „Rurberg, Seeufer“ nach „Kesternich“ gestrichen.

Die Fahrt um 6.54 Uhr ab „Hergarten, Kirche“ nach Schleiden wurde auf der Linie 231 gestrichen. Dafür verkehrt auf der Fahrt um 6.36 Uhr ab Schwammenauel nach Schleiden ein Großraumbus, der zusätzlich in Nierfeld die Haltestelle „Tränkelbachstraße“ bedient. Die Haltestelle „Nierfeld“ wird dann nicht mehr bedient.

Die ab dem 15. Juni gültigen Fahrpläne für alle Linien stehen unter www.rheinlandbus.de zum Download bereit.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert