600 feierfreudige Herren im größten Eifelzelt

Von: ho
Letzte Aktualisierung:
9184049.jpg
Über 600 feierfreudige Männer werden zur Herrensitzung in Lammersdorf erwartet. Neben dem leichten Bieranzug kann „Mann“ dort auch im gestylten Einheitslook mit Hemd und Krawatte abfeiern. Foto: Hoffmann

Lammersdorf. Im größten Zelt der Nordeifel starten die Karnevalsfreunde Lammersdorf (KFL) am kommenden Sonntag, 11. Januar, ihre über die Grenzen der Region hinaus bekannte Herrensitzung.

Rund 600 feierfreudige Männer werden sich dann zum 17. Mal im beheizten Komfortzelt des Vereins einfinden, um kräftig „unter Männern“ abzufeiern. Dafür stehen dem starken Geschlecht, das von Aachen bis Hellenthal anreist, stattliche 1000 Quadratmeter zur Verfügung.

Punkt 11 Uhr beginnt das Männer-Event, das Präsident Thomas Matheis mit der traditionellen Gedenkminute für die armen Daheimgebliebenen eröffnen wird. Danach dürfte es mit dem stillen Gedenken aber schnell vorbei sein, da die Karnevalsfreunde ein abwechslungsreiches Programm im Angebot haben. In die Bütt steigen zu Beginn Oli der Köbes und der Bonte Pitter. Musikalisch hat danach die Newcomer-Band Cat Ballou ebenso etwas zu bieten, wie die Kölsch-Rap-Formation Crazy Kokolores. Da Showtanzgruppen auf Herrensitzungen immer gut ankommen,. sollten die 26 Mädels der Dancing Cheers aus Lommersum leicht für Begeisterung sorgen, was bei der urigen Gulaschkapell sicher auch der Fall sein wird.

Nach einigen Jahren der Abstinenz werden ihre Fans bei ihrem Auftritt vermutlich wieder vor lauter Glückseligkeit die Augen verdrehen: Roberta, die kleine Stimmungskanone mit der großen Stimme, ist in Lammersdorf wieder zu Gast und sollte den Männern am Ende gesangsmäßig wieder das Letzte abverlangen.

Restkarten für die Herrensitzung können noch bei Walter Siebertz telefonisch (0247371513) geordert werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert