50 Jahre Wildfreigehege: In Hellenthal wird tierisch gefeiert

Letzte Aktualisierung:
15317356.jpg
Ritter mit Seeadler: nur ein Thema der malerischen Shows. Foto: Greifvogelstation Hellenthal

Hellenthal. Das Wildfreigehege und die Greifvogelstation Hellenthal feiern am Wochenende 16. und 17. September 50. Geburtstag und möchten dies mit seinen Gästen feiern. Die wechselvolle Geschichte lässt einen spannenden Rückblick zu.

Die verschiedenen Zeitabschnitte des Parks sollen durch eindrucksvolle Shows für einen Moment wieder zum Leben erweckt werden.

Es wird faszinierende bewegte Schaubilder mit Bezug auf die ehemaligen Besitzer aus Argentinien, Arabien und Europa geben. Hierbei werden die Akteure in malerischen Kostümen mit Pferden, Kamelen, Adlern und Falken eine mitreißende Vorstellung präsentieren.

Eine Rückblende auf die einzelnen legendären Gehegefeste mit den Themen Indianer (Weißkopfseeadler), Hunnen und Mongolen (Steinadler) und Ritter (Falken) werden die Fantasie der Besucher beflügeln.

Das Tagesprogramm wird sich im Verlauf wie folgt gestalten: 10.45 Uhr: Schaufütterung der Wildschweine, 11 und 14.30 Uhr: Kasperletheater mit Sonderprogramm, 12 bis 14 Uhr: Schaubilder mit Pferden, Kamelen und Greifvögeln.

Anschließend großes Flugprogramm mit Adlern, Falken, Bussarden, Geiern, Eulen und Falknern der Greifvogelstation, einer Tanzgruppe mit „tierischen Tänzen“ sowie vielen Ständen mit Produkten und Informationen rund um die Themen Natur, Falknerei und Jagd. Ab 16 bis 18 Uhr: Schaubilder mit Pferden, Kamelen und Greifvögeln.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert