50 Jahre Turnabteilung der Hansa-Gemeinschaft Simmerath

Letzte Aktualisierung:
9022569.jpg
Die Turnerinnen der Hansa Simmerath geben bei einer Turnshow aus Anlass des b50-jährigen Bestehens der Abteilung am kommenden Sonmntag Kostproben ihres Könnens.

Simmerath. Die Turn-Show der Turnabteilung der Hansa-Gemeinschaft Simmerath findet traditionell alle zwei Jahre am zweiten Adventssonntag statt. So auch in diesem Jahr, wenn zugleich das 50- jährige Bestehen der Abteilung am 7. Dezember ab 16 Uhr in der Turnhalle der Sekundarschule in Simmerath gefeiert wird.

Nach dem Bau der Josef Jansen Sportstätte im Jahr 1964 wurde die Turnabteilung der Hansa-Gemeinschaft 1921 e.V. von Wolfgang Lützenberger gegründet. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Lore baute er die Abteilung in den folgenden Jahren zu einer der größten in der Hansa-Gemeinschaft auf.

Über 45 Jahre hat er die Turnerinnen und Turner der Hansa auch als Abteilungsleiter geführt, bis er vor fünf Jahren den Staffelstab an Karin Abel übergab.

Bis heute hin finden die Turnerinnen und Turner unter ihrem Motto Frisch - fromm - fröhlich - frei in der Hansa einen Verein, wo Sport Spaß macht, wo Sport Freude bringt und Menschen verbindet, wo Turnen, Gymnastik und Spiel ein aktives Leben vermittelt, wo jung und alt, Frauen und Männer ein gemeinsames Ziel anstreben: In der Gemeinschaft Sport und Spaß zu erleben und damit ein Stück ihrer Heimat zu gestalten.

So nahmen die Simmerather Turnerinnen und Turner seit 1968 an 12 deutschen Turnfesten und 11 Landesturnfesten teil, bei denen auch etliche Siege mit nach Hause genommen werden konnten. Aber auch im regionalen Wettkampfgeschehen zählte die Hansa-Turnabteilung schon bald zu eine der relevanten Größe. Von Anfang der 70er Jahre bis Ende der 80er Jahre gehörte die Hansa zu den Vereinen, an denen man sich auf Turngauebene zu messen hatte. So errangen die Männer als Wettkampfgemeinschaft mit den Turnfreunden aus Konzen zehnmal die Mannschaftsmeisterschaften im Turngau Aachen. Im gleichen Zeitraum turnte die Mannschaft auch in der Landesliga erfolgreich mit.

Das veränderte Freizeitverhalten und auch das große Freizeitangebot von kommerzieller Seite führte dazu, dass seit den 90-er Jahren vor allem nicht mehr so viele Jugendliche den Weg in die Turnhalle gefunden haben. Trotzdem erfüllt will die Turnabteilung der Hansa mit ihrem präsenten Breiten- und Gesundheitssportangeboten weiterhin einen wertvollen Beitrag zum gesundheitsfördernden Freizeitausgleich vom hektischen Alltagsgeschehen bieten. Dies geschieht unter anderem in den Gruppen für Mutter und Kind, für Vorschulkinder, für Damengymnastik und in der Pilatesgruppe.

Erfreulicherweise konnten in den letzten Jahren, insbesondere bei den Mädchen, auf der Grundlage des großen Breitensportangebotes, auch wieder leistungsorientierte Gruppen aufgebaut werden. Auf regionaler Ebene nehmen die Jugendturnerinnen und -Turner bei den entsprechenden Wettkämpfen wieder vorderste Ränge ein. Aber auch landes- und bundesweit sind die Turnerinnen und Turner ganz vorne auf den Siegerlisten wiederzufinden. So hat die Turnabteilung mit Rebecca Abel, die im Mehrkampf Deutsche Vizemeisterin und in verschiedenen weiteren Disziplinen mehrfach Rheinische Meisterin wurde, ein wahres Aushängeschild vorzuweisen. Aber auch die Senioren mit Ulrike Brandenburg, Manfred Abel und Horst Nießen vertreten die Hansa auf Landes- und Bundesebene nach wie vor sehr erfolgreich.

Zudem hat sich die Abteilung in den Jahren ihres Bestehens ebenfalls als Ausrichter vieler hochkarätiger Wettkampf- und Schauturnveranstaltungen in der Region einen Namen gemacht. In den vergangenen 15 Jahren ist dies insbesondere das Verdienst von Manfred und Karin Abel gewesen. In diesem Sinne präsentieren die Hanseaten in ihre Jubiläums-Turnshow unter dem Motto: Warum in die Ferne schweifen, die Hansa turnt seit 50 Jahr´.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert