Eifel - 50 Helfer und Oskar sammeln fünf Kubikmeter Müll in Kalterherberg

Whatsapp Freisteller

50 Helfer und Oskar sammeln fünf Kubikmeter Müll in Kalterherberg

Letzte Aktualisierung:
7754753.jpg
Seit 12 Jahren sorgen die Vereine in Kalterherberg für saubere Zufahrts- und Wanderwege. Rund 50 Vertreter aller Ortsvereine und „Müllspürhund“ Oskar trafen sich am Samstagvormittag am Wanderparkplatz Bahnhofstraße. Erfreulich war, dass in diesem Jahr

Eifel. Seit zwölf Jahren sorgen die Vereine in Kalterherberg für saubere Zufahrts- und Wanderwege. Rund 50 Vertreter aller Ortsvereine und „Müllspürhund“ Oskar trafen sich am Samstagvormittag am Wanderparkplatz Bahnhofstraße.

Erfreulich war, dass in diesem Jahr besonders viele Jugendliche und junge Leute an diesem Termin teilnahmen. Nach kurzer Einteilung und ausgerüstet mit gestifteten Kunststoffsäcken einer ortsansässigen Firma, begab man sich mit zehn Fahrzeugen auf die Suche.

Fundgut waren in erster Linie Flaschen, Zigarettenschachteln, Fastfood-Verpackungen und andere Kleinteile. Ekelerregend war leider auch in diesem Jahr wieder das Auffinden von Tierkadavern und Schlachtabfällen in Müllsäcken. Ortsvorsteher Norbert Rader sammelte mit und hatte sich um die fristgerechte Anlieferung und Abholung des Entsorgungscontainers gekümmert.

Insgesamt war man der Meinung, die Verunreinigung der Natur sei etwas zurückgegangen. Trotzdem waren am Ende fünf Kubikmeter Abfall aufzuweisen, die jetzt nicht mehr Kalterherberg verunreinigen. Nach der Aktion konnten sich die Teilnehmer an Kaltgetränken erfrischen und an dem vom Eifelverein zubereiteten Kaffee, Kakao, Brötchen und Gebäck stärken.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert