4411,60 Euro Spenden für die Kriegsgräberfürsorge

Letzte Aktualisierung:

Simmerath. Stolze 4411,60 Euro sind zusammengekommen: Im November wurde in der Gemeinde Simmerath fleißig gesammelt für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Hierfür sagt der Bürgermeister, als Vorsitzender des Ortsverbandes Simmerath im Volksbund, allen Spendern, aber auch den Organisatoren in den einzelnen Ortschaften und ganz besonders den zur Durchführung der Sammlung bereiten Vereinen und Verbänden sowie einzelnen Sammlern im Namen des Volksbundes ein herzliches Dankeschön.

Das Spendenergebnis ist gegenüber dem Vorjahr sogar noch besser: 50,56 Euro mehr wurden gesammelt. Die Spendengelder dienen dem Ausbau und der Instandsetzung von Kriegsgräberstätten im Ausland und der damit verbundenen Unterstützung von Projekten im Rahmen der Friedenserziehung in den Jugendbegegnungsstätten des Volksbundes.

In den einzelnen Ortschaften der Gemeinde Simmerath wurden folgende Beträge gespendet: Einruhr, Erkensruhr, Hirschrott 357,24 Euro, Dedenborn u. Hammer 54,70 Euro, Eicherscheid 59,40 Euro, Huppenbroich 196,96 Euro, Kesternich 577,02 Euro, Lammersdorf 594,66 Euro, Paustenbach 200,49 Euro, Rollesbroich 249,58 Euro, Rurberg 55,03 Euro, Simmerath 449,20 Euro, Steckenborn 996,19 Euro, Strauch 412,12 Euro, Woffelsbach 35,57 Euro sowie eine Nachzahlung aus 2013 173,44 Euro.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert