34. Wandertag der Städteregion

Letzte Aktualisierung:
5517091.jpg
Der Wandertag der Städteregion am 16. Juni in Strauch bietet Möglichkeiten für Klein und Groß.

Nordeifel. Die ersten Sonnenstrahlen durften wir schon genießen und vielleicht hat das ein oder andere Paar verstaubter Wanderschuhe den Weg aus dem Keller bereits gefunden. Was jetzt noch fehlt, ist eine geeignete Strecke, die unseren Erkundungsdrang nach dem langen Winter stillt.

Für alle großen und kleinen Entdecker bietet der 34. Wandertag der Städteregion die Möglichkeit, am Sonntag, 16. Juni, „raus aus dem Alltag und rein in den Buhlert“ zu kommen. Egal ob mit dem Kegelclub, der besten Freundin oder ganzen Familien: Jeder ist herzlich eingeladen mitzumachen! Zwischen 8 Uhr und 11 Uhr geht es auf dem Sportplatz des RSV Hertha Strauch 1921 e.V. (Sonnenstraße, 52152 Simmerath-Strauch) los, der den diesjährigen Wandertag ausrichtet. Alle Teilnehmer erhalten am Startpunkt Kartenmaterial zu drei unterschiedlichen Routen. Das Tempo kann selbst bestimmt werden und so können alle ganz entspannt die umliegende Natur genießen.

Auf der leichten Strecke geht es auf rollstuhl- und kinderwagengeeigneten Wegen fünf Kilometer rund um Strauch. Die sehr beliebte Mitteldistanz führt 15 Kilometer durch die wunderschöne Natur der Eifel, entlang des Tiefenbachs, vorbei an versteckten Bunkergruppen und mitten durch die ruhige Waldlandschaft des Buhlerts.

Durch das tief eingeschnittene Tal des Nationalparks geht es auf der anspruchsvollen 25-km-Route. Die idyllische gelegene Mestrenger Mühle lädt dort zum Verweilen ein. Ein Startgeld wird nicht erhoben. Auch eine Anmeldung ist nur für Gruppen mit mehr als 15 Teilnehmern erforderlich. Für alle Teilnehmer gibt es als Belohnung einen „Wandertaler“ sowie eine nützliche Überraschung. Die drei größten vorangemeldeten Gruppen erhalten zusätzlich von Volkslaufwart Karl-Heinz Plum gestiftete Erinnerungspokale. Unterwegs und am Ende der Wanderung wird kostenlos Tee ausgegeben.

Auf der 25-km-Strecke und im Ziel besteht zudem die Möglichkeit, eine kräftigende Erbsensuppe für nur 2 Euro zu erhalten. Auch Kaffee, Kuchen, Grillwaren und diverse Getränke werden im Ziel angeboten. Für das leibliche Wohl ist also bestens gesorgt. Auch bei den Kleinsten wird dank Kinderschminken und Hüpfburg sicherlich keine Langeweile aufkommen.

Schirmherr und Veranstalter ist Städteregionsrat Helmut Etschenberg: „Wer sich gerne im Freien bewegt oder eine weitere reizvolle Seite der StädteRegion erkunden möchte, sollte sich den diesjährigen Wandertag nicht entgehen lassen. Geschichtsträchtige Bunkergruppen, malerische Aussichtsplätze und vieles mehr laden zum Entdecken und Bestaunen ein!“

Getreu dem Motto „Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur unpassende Kleidung“ findet die Wanderung bei jeder Witterung statt.

Für die Gruppenanmeldung und weitere Rückfragen stehen die Kollegen der Pressestelle der StädteRegion unter Telefon 0241/51981305 oder per Mail (pressestelle@staedteregion-aachen.de) zur Verfügung.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert