300 Läufer beim 2. Bosselbachlauf von Germania Vossenack

Letzte Aktualisierung:
10758672.jpg
Bei idealem Laufwetter trafen sich über 300 Läufer, Walker, Nordic-Walker und Wanderer auf dem Sportplatz in Vossenack.

Eifel. Bei idealem Laufwetter trafen sich jetzt über 300 Läufer, Walker, Nordic-Walker und Wanderer auf dem Sportplatz in Vossenack zum 32. Bosselbachlauf des FC Germania.

Die Kinder, Schüler und Jugendläufe über die Strecken 150 bis 1200 Meter fanden auf dem Sportplatz statt. Bei den 5700 m im Jedermann-Lauf mit Wertung im Rur-Eifel-Volkslauf-Cup führte die Strecke in das Bosselbachtal.

Die beste Zeit über die 5700 Meter in der Gesamtwertung lief Patrick Jakobs (TV Konzen, 20:32,19) vor Max Richter (Hansa Simmerath, 21:11,48). Schon vor den Läufern gingen die Walker und Nordic-Walker auf die Strecke. Auch in diesem Jahr gab es wieder eine geführte Kräuterwanderung.

Der Hauptlauf war der Höhepunkt des Tages. Über 9700 Meter führte der erste Teil der Strecke durch den Ort und dann runter in das Tiefenbachtal und wieder hoch durch das Bosselbachtal mit einem langen Anstieg bis zum Ziel. Der Sieger des 32. Bosselbachlaufs ist Jorrit van der Raadt (STAP Brunssum, 34:51,68) vor Daniele Ciambra (35:56,91) und Markus Breuer (Germania Dürwiß, 36:19,28). Über einen Spendenscheck von Peter Borsdorff über 500 Euro freut sich die Rollstuhlsportgruppe Eifel e.V.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert