18-jährige Fahrerin landet in der Rur

Von: ess
Letzte Aktualisierung:

<Dedenborn.</b> Mit dem Schrecken und leichten Blessuren sind am Donnerstagnachmittag gegen 15.45 Uhr zwei junge Frauen bei einem Unfall auf der Dedenborner Straße (L106) zwischen Dedenborn und Hammer davongekommen.

Nach Polizeiangaben kam die 18-jährige Fahrerin aus Dedenborn ausgangs einer Rechtskurve vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab auf den Grünstreifen.

Da es der jungen Frau nicht gelang, gegenzulenken, nahm das Unheil seinen Lauf. Der Wagen stellte sich schließlich auf, prallte gegen einen Baum und landete in der Rur. Die Fahrerin und ihre 20-jährige Beifahrerin aus Lammersdorf konnten sich selbst in Sicherheit bringen.

Im Einsatz waren die Löschzüge aus Eicherscheid und Dedenborn, zwei Rettungswagen und er Notarzt aus Simmerath. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 9000 Euro.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert