Kramer Freisteller Tippspiel

100 Jahre altes Luftbild von Lammersdorf hängt nun im Pfarrheim

Letzte Aktualisierung:
11518715.jpg
Lammersdorf von oben vor 100 Jahren: Klaus Thönnessen (r.) vom Kirchenvorstand bedankte sich beim Neujahrsempfang bei Georg Schruff vom Heimatverein für die Luftbildaufnahme, die ab sofort das Lammersdorfer Pfarrheim schmückt. Foto: A. Hoffmann

Eifel. Mit einer Überraschung wartete am Samstag beim Neujahrsempfang der Pfarrgemeinde im Lammersdorfer Pfarrheim der Verein für Heimatgeschichte und Dorfkultur e.V. (Heimatverein) auf. Georg Schruff, Vorsitzender des Heimatvereins (links), überreichte Klaus Thönnessen vom Kirchenvorstand zwei große Luftbildaufnahmen des Ortes, die fortan das Pfarrheim schmücken.

Die ältere Aufnahme ist hierbei 100 Jahre alt. Im Vergleich mit dem aktuellen Luftbild wird deutlich, wie sich der Ort allein aufgrund der größeren Bebauung im Laufe der Zeit verändert hat. Klaus Thönnessen bedankte sich im Namen des Kirchenvorstandes und der Pfarrgemeinde und nutzte die Gelegenheit, das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen.

Zu den Highlights gehörten sicher die Konzerte des Kirchenchores, das von der Städteregion organisierte Event mit Roger Willemsen und das Konzert des Chores Cantastic. Thönnessen wies zudem darauf hin, dass die Sparmaßnahmen des Bistums auch an der Lammersdorfer Gemeinde nicht vorbeigehen. In diesem Jahr wird es in der Lammersdorfer Kirche erneut ein Konzert von „Muttis Kinder“ geben.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.