Zwischen den Stadttoren ein Frühlingsfest in Pink

Von: bel
Letzte Aktualisierung:
7344640.jpg
Der neue Vorsitzende der GGN, Michael Florschütz (Mitte), und seine Mitstreiter sind fest entschlossen, die Feste in Nideggen unter eigener Regie zu Attraktionen zu machen. Foto: Bruno Elberfeld

Nideggen. Michael Florschütz, neu gewählter Vorsitzender der Geschäftsgemeinschaft Nideggen (GGN), spricht im Namen seiner Kollegen: „Nideggen ist reich!“ Ein mutiger Satz, denkt man an die verflossenen Monate in der Stadt mit Sparpaket und Sparkommissar, einer landesweit einmaligen Entwicklung.

Doch dann konkretisiert der Vorsitzende seine Behauptung: „Nideggen ist reich an Natur, Geschichte, Geschäften, Flair und netten Menschen.“

Überprüfen können Bewohner und Gäste diese Eigenschaften am Sonntag, 30. März, in der Zeit von 11 bis 18 Uhr. An diesem Tag veranstaltet die GGN erstmals in eigener Regie ein Frühlingsfest in Pink und Lila. Jetzt schon sind Straßen, Plätze und Geschäfte in der Innenstadt geschmückt. Die zweite Neuerung neben der Eigeninitiative: Die Märkte heißen jetzt Feste. Und alle Veranstaltungen werden ab sofort unter dem Motto „Zwischen den Toren“ stattfinden.

Vielfältiges Angebot

Das Ziel der Geschäftsgemeinschaft Nideggen ist es, innerhalb der vier Stadttore ein „anspruchsvolles Fest mit tollen Ständen und besonderen Aktionen“ auf die Beine zu stellen. Auf die Festbesucher warten Hofladenprodukte, Blumen, Korbwaren, Kräuter, Pflanzen, Naturprodukte, Handarbeiten, Stoffe, Mode, Outdoor und Fahrräder, um nur einiges zu nennen. Polizisten werden Fahrräder codieren, die kleinen Besucher werden in Frühlingsfarben geschminkt. Nideggener Gastronomen zaubern in ihren Küchen für die Besucher „Leckeres“. Gäste können den idyllischen Eifelort bei einer Stadtführung näher kennenlernen. Ein Event für Augen und Ohren wird der Auftritt einer Square Dance Gruppe sein.

Im Jahr des Wandels, in dem sie das Heft in die eigenen Hände genommen haben, wollen die Mitglieder der Geschäftsgemeinschaft eine Fülle von Informationen über die Stadt im Internet unter der Adresse www.GG-Nideggen.de präsentieren. Das Motto dabei lautet: Nideggen – reich und für Überraschungen gut.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert