Titz - Zwei Unfälle in drei Minuten: Fahrer verliert Führerschein

Zwei Unfälle in drei Minuten: Fahrer verliert Führerschein

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Polizei Auto Polizeiauto Polizeiwagen Blaulicht Polizist Streifenwagen Foto: Colourbox
Als die zwischenzeitlich von dem Zeugen informierten Polizeibeamten an der zweiten Unfallstelle eintrafen, kam der Unfallverursacher aus seinem Haus und räumte ein, vor dem Fahrtantritt Alkohol getrunken zu haben. Symbolbild: Colourbox

Titz. Ein alkoholisierter Fahrer hat am Freitagabend innerhalb von drei Minuten zwei Unfälle verursacht. Ihn erwartet ein Strafverfahren, außerdem musste er seinen Führerschein abgeben.

Der 56-Jährige hatte am Freitagabend versucht, mit seinem Auto in einer Einmündung zu rangieren. Dabei stieß er gegen einen geparkten Wagen, der beschädigt wurde. Ein Zeuge beobachtete den Vorall. Der 56-Jährige erklärte ihm, dass er „kurz weg müsse, aber gleich wiederkommen" werde. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, setzte er seine Fahrt fort. Drei Minuten später versuchte er, sein Auto einzuparken, und stieß dabei gegen einen weiteren Wagen, an dem ebenfalls ein größerer Schaden entstand.

Als die zwischenzeitlich von dem Zeugen informierten Polizeibeamten an der zweiten Unfallstelle eintrafen, kam der Unfallverursacher aus seinem Haus und räumte ein, vor dem Fahrtantritt Alkohol getrunken zu haben. Er gab eine Blutprobe ab, sein Führerschein wurde eingezogen. Das Auto des Mannes war durch die zwei Unfälle ebenfalls stark beschädigt worden.

Den 56-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheitsfahrt und Verkehrsunfallflucht.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert