Zwei Personen leicht verletzt: Auffahrunfall sorgt für Verkehrsprobleme

Letzte Aktualisierung:
Symbol Polizei
Bei einem Auffahrunfall auf der Stockheimer Landstraße in Düren wurden am Montagnachmittag zwei Personen leicht verletzt.

Düren. Zu spät reagiert: Weil ein Lkw-Fahrer auf der Stockheimer Landstraße in Richtung Düren am Montagnachmittag nicht rechtzeitig bemerkte, dass die Fahrzeuge vor ihm bremsten, konnte er einen Zusammenstoß mit dem Wagen vor ihm nicht mehr verhindern. Zwei Personen wurden bei der Kollision leicht verletzt, die Straße musste kurzfristig gesperrt werden.

Laut Angaben der Polizei war der 34-jährige Lkw-Fahrer am Montagnachmittag gegen 14.30 Uhr auf der Stockheimer Landstraße in Richtung Düren unterwegs. Zwischen den Einmündungen der Nikolaus-Otto-Straße und Henry-Ford-Straße übersah er, dass die Autos vor ihm halten mussten, sodass er auf den Wagen eines 30-jährigen Düreners auffuhr. Dessen Wagen wiederum wurde auf das Auto einer 49-jährigen Frau auf Vettweiß geschoben, die durch den Aufprall leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht werden musste. Auch der Dürener Autofahrer wurde leicht verletzt, der Lkw-Fahrer blieb unversehrt. 

Der Sachschaden wird auf circa 8000 Euro geschätzt.

Die Stockheimer Landstraße wurde für die Dauer der Unfallaufnahme kurzfristig gesperrt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert