Zwei Pädagogen, die die Schullandschaft prägten

Letzte Aktualisierung:
10787594.jpg
In den Ruhestand verabschiedet: Gertrud Franz und Johannes-Wilhelm Stollenwerk.

Düren. Gertrud Franz und Johannes-Wilhelm Stollenwerk haben lange die Schullandschaft in der Stadt Düren mitgeprägt. Jetzt wurden sie von Bürgermeister Paul Larue im Beisein von Schulamtsleiter Dirk Keimes mit einem großen Dank für ihre Verdienste verabschiedet.

Die geborener Dürenerin Gertrud Franz war von 1976 bis 1985 in der Städtischen Katholischen Grundschule Grüngürtel tätig, anschließend bis 1995 in der Städtischen Gemeinschafts-Grundschule Burg Birgel. Im August 1995 wechselte sie an die Städtische Katholische Grundschule St. Michael Lendersdorf, wo sie 1998 mit der kommissarischen Wahrnehmung der Schulleitungsaufgaben betraut und 2001 zur Rektorin ernannt wurde.

In dieser Position gestaltete sie die Umwandlung KGS St. Michael Lendersdorf in eine Offene Ganztagsgrundschule mit sowie die zum Schuljahr 2011/2012 erfolgte Zusammenlegung mit der Städtischen Katholischen Grundschule Niederau als Schulverbund mit dem Hauptstandort in Lendersdorf. Zum Schuljahresende ist Gertrud Franz aus dem aktiven Schuldienst ausgeschieden.

Johannes-Wilhelm Stollenwerk war seit August 1987 an der Gesamtschule in Mariaweiler tätig, die zunächst als Dependance der Städtischen Heinrich-Böll-Gesamtschule geführt wurde. Nachdem der Schulstandort als Anne-Frank-Gesamtschule 1988 die Eigenständigkeit erhielt, übernahm Johannes-Wilhelm Stollenwerk als stellvertretender Schulleiter und Organisationsleiter Leitungsfunktionen an dieser Schule, so dass Aufbau und Entwicklung der Anne-Frank-Gesamtschule eng mit seinem Namen verbunden sind.

1996 wurde er zum Schulleiter als Leitender Gesamtschuldirektor ernannt. Durch den Beginn der Freistellungsphase der Altersteilzeit beendete Johannes-Wilhelm Stollenwerk mit Ende des alten Schuljahres seine Schulleitertätigkeit.

Bürgermeister Paul Larue bedankte sich bei beiden Pädagogen. Die beiden Pädagogen freuen sich auf mehr Zeit für ihre Hobbys. Johannes-Wilhelm Stollenwerk ist leidenschaftlicher Flieger und Bastler. Gertrud Franz will noch mehr Zeit mit ihrem Enkel verbringen und ihren Hobbys Lesen und Kochen nachgehen. Zudem stünden Theaterbesuche an, sagt sie.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert