Zwei Motorradunfälle: Biker werden schwer verletzt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Unfall Motorrad Polizei Blaulicht Foto: Jörn Haufe/dpa
Die verletzten Motorradfahrer sind zur stationären Behandlung in Krankenhäuser gekommen. Symbolbild: Jörn Haufe/dpa

Heimbach/Nideggen. Zwei Motorradfahrer sind am Samstag binnen 30 Minuten bei Verkehrsunfällen in der Rureifel schwer verletzt worden. Die Unfälle ereigneten sich auf der Bundesstraße 265 bei Heimbach und der Landesstraße 246 bei Nideggen.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 45 Jahre alter Kölner auf seiner Maschine gegen 15.30 Uhr auf der B265, zwischen den Orten Vlatten und Hergarten. Demnach geriet der Motorradfahrer mit seiner Maschine in einer Linkskurve nach rechts auf den schmalen Grünstreifen neben der Straße und prallte anschließend gegen die Leitplanke, driftete zurück auf die Straße und kam dort zu Fall.

Fahrer und Zweirad rutschten dann noch etliche Meter über den Asphalt. Der Verletzte verblieb zur stationären Behandlung in einem Klinikum. Da das Opfer während der Unfallaufnahme verletzungsbedingt nicht ansprechbar war und es offenbar keine Augenzeugen gab, konnte zunächst nur die Spurenlage ersten Aufschluss über das Geschehen geben.

Gegen 16 Uhr waren zwei Biker, ein 29-Jähriger aus Erftstadt und ein 22-Jähriger aus Köln, mit ihren Maschinen auf der Serpentinenstrecke zwischen Nideggen-Schmidt und Brück unterwegs. Die L246 nach Brück ist dort abschüssig.

Als der voraus fahrende 29-Jährige Probleme in der Kurve bekam, kam auch der dahinter folgende 22-jährige Motorradfahrer ins Schleudern und verlor die Kontrolle über seine Maschine. Er flog aus der Kurve und rutschte in den Gegenverkehr. Ersthelfer zogen ihn unter dem Wagen einer 53-jährigen Autofahrerin aus Haiger hervor. Der Verletzte kam ins Krankenhaus. Sein Gefährt wurde durch einen Abschleppdienst abgeholt. Die Ermittlungen dauern an.

Leserkommentare

Leserkommentare (20)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert