Hürtgenwald - Zwei Motorradfahrer bei zwei Unfällen an gleicher Stelle verletzt

Radarfallen Bltzen Freisteller

Zwei Motorradfahrer bei zwei Unfällen an gleicher Stelle verletzt

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Hürtgenwald. Innerhalb weniger Stunden sind am Dienstag auf der Ortsdurchfahrt in Gey zwei Unfälle an der gleichen Stelle passiert. Bei beiden wurden jeweils ein Motorradfahrer verletzt.

Die Unfälle ereigneten sich auf der Dürener Straße in Höhe des Abzweigs zur Kreisstraße 31.

Um 13.20 Uhr bremste eine in Richtung Hürtgenwald fahrende 41-jährige Autofahrerin aus der Höhengemeinde ihren Wagen ab, weil sie glaubte, dass eine rechts am Gehweg stehende Mutter mit Kinderwagen die Straße überqueren wollte.

Dieses aufmerksame Verhalten wurde jedoch nicht belohnt, berichtet die Polizei: Der unmittelbar hinter ihr fahrende Motorradfahrer, ein 20-Jähriger aus Düren, hatte keinen ausreichenden Sicherheitsabstand eingehalten.

Als er die Situation erkannte und bremste, war es schon zu spät. Er stürzte, seine Maschine rutschte gegen das Heck des stehenden Pkw. Glücklicherweise erlitt der Mann nur leichte Verletzungen. Er wollte später selbständig einen Arzt aufsuchen. Der Sachschaden wird auf 1000 Euro geschätzt.

Zweieinhalb Stunden später traf es dann die zweiköpfige Besatzung eines in Richtung Düren fahrenden Motorrades. Als eine dem Paar entgegenkommende 31 Jahre alte Autofahrerin aus Hürtgenwald von der Dürener Straße nach links auf den Parkplatz an einem Geldinstitut abbiegen wollte, übersah sie den 49-jährigen Zweiradfahrer aus Düren und dessen 35 Jahre alte Sozia.

Die Autofahrerin gab später zu Protokoll, von der tiefstehenden Sonne geblendet worden zu sein, woraufhin sie den Motorradfahrer, der Vorfahrt hatte, übersehen habe.

Bei einer Notbremsung kam das Motorrad zu Fall und schlidderte gegen das Auto der Frau. Die beiden leicht verletzten Dürener wollten sich ebenfalls selbstständig in ärztliche Behandlung begeben. Der Schaden an beiden Fahrzeugen liegt bei etwa 3000 Euro.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert