Düren - Zwei Meilensteine: Kölnstraße umgebaut und Arbeiten am Marktplatz begonnen

Zwei Meilensteine: Kölnstraße umgebaut und Arbeiten am Marktplatz begonnen

Von: ja
Letzte Aktualisierung:
14508282.jpg
Politik, Verwaltung und Baustellenmanager gaben den symbolischen Startschuss zur Umgestaltung des Marktplatzes. Foto: Abels

Düren. Kaum ist die Umgestaltung von Kölnstraße und Kölntorplatz weitestgehend und planmäßig abgeschlossen – nur ein paar Markierungen und die neue Fahrradab-stellanlage fehlen noch – , da sind die Bauarbeiter schon weiter auf den Marktplatz gezogen.

Während dort bereits die ersten Hausanschlüsse erneuert werden, nahmen sich Politik und Verwaltung am Dienstagmittag noch einmal kurz Zeit, um den nächsten Meilenstein im Masterplan-Prozess offiziell ins Rollen zu bringen.

2,2 Millionen Euro werden in eine verbesserte urbane Qualität im Zusammenspiel mit schlichter Funktionalität, wie es Bürgermeister Paul Larue (CDU) formulierte, investiert. Wie schon bei der 1,4 Millionen Euro teuren Umgestaltung der Kölnstraße steuert das Land NRW 80 Prozent der Baukosten zu.

Der Umbau des Marktes soll im Frühjahr 2018 abgeschlossen sein, aber bereits mit Beginn des Weihnachtsmarktes im November soll der Wochenmarkt auf seinen angestammten Platz zurückkehren und dann mit der Außengastronomie wieder seine belebende Wirkung für den innerstädtischen Handel entfachen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert