Düren - Zwei Brände am Wochenende: Polizei geht von Brandstiftung aus

Zwei Brände am Wochenende: Polizei geht von Brandstiftung aus

Von: pol/red
Letzte Aktualisierung:
Symbol Brandstifter Brandstiftung Feuer Brand Feuerzeug Feuerwehr Blaulicht Polizei Foto Colourbox
In Düren hat es am Wochenende gleich zwei Mal gebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Symbolfoto: Colourbox

Düren. Zwei Brände in der Dr.-Overhus-Allee und der Rurstraße haben in Düren an diesem Wochenende die Feuerwehr und Polizei beschäftigt. In beiden Fällen gehen die Behörden von Brandstiftung aus und suchen nun nach Zeugen.

Um kurz nach 4 Uhr am Samstagmorgen bemerkte ein Bewohner der Dr.-Overhus-Allee, dass auf einem Feld in der Nähe etwas brannte. Er verständigte die Feuerwehr, die anschließend mit geringem Aufwand brennendes Papier löschen konnte.

In der Nacht auf Sonntag brannte eine Gartenlaube in einer Kleingartenanlage an der Rurstraße aus. Gegen 4.40 Uhr wurde der Bewohner einer weiteren Laube durch Geräusche geweckt und stellte den Brand fest. Der Wert der Laube wird auf circa 5000 Euro beziffert.

Hinweise auf verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit den Bränden nimmt die Leitstelle der Polizei unter der Telefonnummer 02421/949-6425 entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert