Zusammenstoß: Vier Verletzte und 50.000 Euro Schaden

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Motorrad Unfälle Symbol Symbolbild: dpa
Zwei 21-Jährige sind am Samstag bei Heimbach mit ihren Motorrädern in ein Auto geprallt. Symbolbild: dpa

Heimbach. Zwei 21-jährige Motorradfahrer sind am Samstagnachmittag bei Heimbach in ein Auto geprallt. Dabei wurden vier Menschen verletzt. Der Schaden wird auf etwa 50.000 Euro geschätzt.

Der Unfall ereignete sich zwischen der Staumauer Schwammenauel und Gemünd auf der Landesstraße 15. Die beiden Motorradfahrer aus Mendig und Mayen befuhren hier hintereinander die Straße in Richtung Gemünd.

Laut Polizei kamen die 21-Jährigen vermutlich aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Der erste Motorradfahrer prallte frontal in ein entgegenkommendes Auto. Der zweite Motorradfahrer stieß anschließend in die Heckseite des Fahrzeugs.

Sowohl beide Motorradfahrer als auch der 50-jährige Autofahrer aus Frechen und dessen 34-jährige Beifahrerin wurden bei dem Zusammenstoß verletzt. Alle Beteiligten wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Gesamtschaden auf etwa 50.000 Euro.

Leserkommentare

Leserkommentare (12)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert