Müddersheim - Zum Abschied des Rektors stellen 130 Kinder ein Musical auf die Beine

Zum Abschied des Rektors stellen 130 Kinder ein Musical auf die Beine

Von: fjs
Letzte Aktualisierung:
7035239.jpg
Abschied inmitten „seiner“ Kinder: Lothar Jansen, Rektor der „Regenbogenschule“ in Müddersheim und Kelz, wurde von den Schülerinnen und Schülern mit einem bunten Musical verabschiedet. Foto: Fred Schröder

Müddersheim. Eine Symphonie der Farben und schmissige Melodien: Mit einem Musical über die Freundschaft der Tiere in der Steppe verabschiedeten rund 130 Kinder der „Regenbogenschule“ ihren langjährigen Rektor Lothar Jansen.

Nach über 40 Jahren im Schuldienst, darunter 17 Jahre als Rektor der Grundschule mit den Standorten Müddersheim und Kelz, trat Lothar Jansen mit Ablauf des Monats Januar in den Ruhestand.

Schulamtsdirektorin Annelene Lürken überreichte dem Pädagogen die Urkunde über die Versetzung in den Ruhestand. Zur Abschiedsfeier des Rektors platzte das Dorfgemeinschaftshaus in Müddersheim aus allen Nähten.

„Hejo, kommt alle her und erlebt die Geschichte der Freundschaft“, sangen die Kinder mit Begeisterung und ließen die Besucher eine Dreiviertelstunde teilhaben an dem Musical, für das sie seit dem Ende der Sommerferien mit allen Lehrkräften an den beiden Standorten geübt hatten. „Die Kostüme haben wir selbst gemacht; und geschminkt haben uns die Eltern“, verkündeten die Grundschüler stolz und nahmen ebenso stolz den lange anhaltenden Beifall entgegen.

„Ein ganz großes Kompliment“, lobte der Vettweißer Bürgermeister Josef Kranz, der dem Rektor i.R. Lothar Jansen den Dank der Gemeinde aussprach und seinen Beitrag für die Dorfgemeinschaft würdigte. Lob und Dank kamen auch von den Elternvertretungen. Und das Kollegium erinnerte in einem fetzigen Musikbeitrag daran, dass Lothar Jansen ein Freund der „Rolling Stones“ ist. Die jetzt gewonnene Freizeit will er für Reisen nutzen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert