Zuerst die EM und dann der Dürener Beach-Cup

Letzte Aktualisierung:
sport-büthe-bild
Freute sich über die Krönung in Düren: Britta Büthe, die Siegerin beim DKB-Beach-Cup. Foto: Sistemich

Düren. Turnierdirektor Bernd Werscheck hat einen Großteil seiner Hausaufgaben erledigt. Am Wochenende folgt der Feinschliff. Bei den Deutschen Meisterschaften am Timmendorfer Strand wird er das Teilnehmerfeld für den 9. DKB-Beach-Cup komplettieren.

Das Einladungsturnier auf dem Dürener Rathausvorplatz findet wieder am ersten September-Wochenende statt. Am 4. und 5. September werden 16 Beacher beiderlei Geschlechtes um den Titel „King of Düren” beziehungsweise „Queen of Düren” spielen.

Wieder werden in Düren die meisten Beacher zu den besten Zehn der nationalen Szene gehören. Doch zum Leidwesen von Werscheck werden die besten der Besten nicht kommen: Sara Goller und Laura Ludwig, Katrin Holtwick und die Kreuzauerin Ilka Semmler, Julius Brink und Jonas Reckermann, David Klemperer und Eric Koreng müssen wegen der Olympischen Spiele 2012 in London andernorts antreten.

„Trotzdem kann sich unser Teilnehmerfeld wieder sehen lassen”, freut sich Werscheck, reisen doch mit Jonathan Erdmann und Stefan Windscheif sowie Geeske Banck und Anja Günther wieder Beacher an, die zum A-Kader-Beach gehören. Die über viele Jahre beste deutsche Volleyballerin hat ihre Karriere aus der Halle auf den Sandplatz verlegt: Angelina Grün. Sie schlägt mit Rieke Brink-Abeler (USC Münster) als Nummer 4 der Rangliste in Düren auf.

Als Europameisterin kam Britta Büthe vom TSV Speyer 2009 nach Düren, als Königin verließ sie die Kreisstadt. Ein gutes Omen? Denn an diesem Wochenende nimmt Büthe an den Europameisterschaften in Griechenland teil. Büthes Partnerin Karla Borger, die Dürenerin Ruth Flemig und ihre Spielgefährtin Leonie Müller komplettieren das Achter-Feld.

Bei den Herren stehen drei Teilnehmer fest. Jonathan Erdmann lieferte 2009 dem späteren König Jonas Reckermann einen beherzten Kampf. Jetzt will er sich die Krone aufsetzen. Streitig machen wollen ihm die Krönung Kay Matysek und Stefan Windscheif.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert