Düren - Zu wenig Platz für zwei Autos: Hoher Sachschaden bei Unfall

Zu wenig Platz für zwei Autos: Hoher Sachschaden bei Unfall

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Polizei Blaulicht Unfall Streifenwagen Polizist dpa
Bei einem Unfall am Montagabend sind zwei Autos zusammengestoßen. Es entstand ein hoher Sachschaden. Symbolbild: dpa

Düren. Bei einem Zusammenstoß zweier Autos in Düren entstand am Montagabend ein hoher Sachschaden. In einer Straßenverengung prallten die beiden Fahrzeuge aufeinander, als eine Fahrerin eine Reihe parkender Autos überholen wollte.

Der Unfall ereignete sich gegen 21.10 Uhr auf der Böttcherstraße. Wie die Polizei berichtet, war eine 69-jährige Autofahrerin aus Langerwehe in Richtung Echtz unterwegs. Beim Überholvorgang stieß sie mit dem entgegenkommenden Wagen eines 43-jährigen Düreners zusammen.

Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 10.000 Euro. Außerdem verletzte sich der Beifahrer des Düreners leicht. Nach kurzer Behandlung im Krankenhaus konnte er dieses wieder verlassen.

Die nicht mehr fahrbereiten Wagen wurden abgeschleppt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert