Düren - Zu Fuß randalierend durch den Autoschalter

Zu Fuß randalierend durch den Autoschalter

Letzte Aktualisierung:

Düren. Zwei Männer aus Düren im Alter von 29 und 35 Jahren war offensichtlich der Sinn und Zweck eines Autoschalters in der vergangenen Nacht nicht mehr ganz geläufig. Zudem randalierten die beiden Dürener auf dem Gelände eines Fast-Food-Betriebes und entwendeten ein Werbeplakat.

Nicht mit dem Fahrzeug, sondern zu Fuß suchten die beiden Männer am Donnerstagmorgen gegen 2.15 Uhr den Drive-In-Bereich der in einem Gewerbegebiet liegenden Filiale auf.

Im Bereich des eigentlich für die fahrende Kundschaft vorbehaltenen Weges demontierten sie gewaltsam zuerst ein Hinweisschild und warfen es auf einen angrenzenden Spielplatz. Ein an der Außenfassade angebrachtes Werbeplakat wurde anschließend von der Wand gerissen und entwendet.

Nachdem sie letztlich noch einen Tablettwagen, der sich auf der Außenterrasse befand, auf den Ausgangsbereich des Autoschalters geworfen und dabei beschädigt hatten, entfernten sich die beiden Männer zunächst unerkannt.

Anhand der Beschreibung der beiden Tatverdächtigen konnten sie jedoch im Rahmen der eingeleiteten Sofortfahndung noch im Bereich der Ortslage Birkesdorf angetroffen werden. Bei dem 29-Jährigen konnte das entwendete Werbeutensil aufgefunden werden.

Die beiden alkoholisierten Männer gaben zwar zu, an der besagten Örtlichkeit gewesen zu sein, stritten aber ab, dort randaliert zu haben. Sie erwartet nun eine Strafanzeige.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert