Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:
feuer_dueren
In der Nacht zum Samstag hat in einer Wohnung in der Neuen Jülicher Straße ein Topf auf dem Herd Feuer gefangen. Foto: Ralf Roeger

Düren. In der Nacht zum Samstag hat es ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Düren-Nord gegeben. Ein Anwohner hatte die Feuerwehr alarmiert, da er in einem gegenüberliegenden Haus in der Neuen Jülicher Straße Rauch bemerkt hatte.

Gegen 1.00 Uhr rückte die Feuerwehr Düren aus. Der Brand in der Wohnung in der ersten Etage konnte schnell gelöscht werden. Die Brandursache war ebenfalls schnell entdeckt: Ein Bewohner hatte in seiner Küche vergessen eine Herdplatte auszuschalten. Ein darauf stehender Topf hatte dann schließlich Feuer gefangen und den Brand ausgelöst.

Ein Hausbewohner musste wegen einer leichten Rauchgasvergiftung im Dürener Krankenhaus ambulant behandelt werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert