Merzenich - Wilfried Gooßens verabschiedet sich aus dem Rat

Wilfried Gooßens verabschiedet sich aus dem Rat

Von: smb
Letzte Aktualisierung:
10920427.jpg
Wilfried Gooßens verabschiedet sich aus der Politik, SPD-Mitglied wird er aber bleiben. Foto: smb

Merzenich. „Die Kommunalpolitik ist immer mein Ding gewesen, ich habe gerne Sachpolitik für die Daseinsfürsorge und -vorsorge vor Ort gemacht“, sagt Wilfried Gooßens. Zum 20. Oktober verabschiedet sich der langjährige SPD-Fraktionsvorsitzende aus der Politik.

Mit dem Ergebnis bei der Bürgermeisterwahl habe dieser Entschluss nichts zu tun, er sei schon lange gereift. „Der Zeitpunkt erscheint mir richtig, und wir haben junge Leute, die diese Arbeit übernehmen“, sagte Gooßens im Gespräch. Die SPD sieht er nach der Wahl wieder in der Opposition.

„Dieser Neuanfang sollte auch mit neuen Personen verbunden sein“, findet der 62-Jährige, der seit 1999 im Rat sitzt, von 2001 bis 2009 stellvertretender Bürgermeister war und seit 2009 an der Fraktionsspitze steht. Er freut sich, nun mehr Zeit für andere Dinge, zum Beispiel das Rennrad, zu haben.

Gooßens verabschiedet sich „im Guten“ aus der Politik. Er ist zufrieden mit dem, was die SPD (auch zusammen mit der CDU) erreicht hat. „Mir war es wichtig, vor meinem Abschied ein Papier für die Zukunft auf den Weg zu bringen. Die Gemeinde ist auf einem vernünftigen Kurs“, urteilt Gooßens, der Herausforderungen im Bereich Finanzen und dem demografischen Wandel, sieht.

„Mit dem Alter wird man dünnhäutiger“, sagt der SPD-Politiker. Auch dies sei ein Grund für seine Entscheidung. Die „inhaltliche, konzeptionelle Arbeit“ war seine Sache, er bedauere es, dass diese heute manchmal in den Hintergrund rücke. Am Montag wird ein neuer Vorsitzender gewählt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert