Kreuzau - Wieder sicheren Fußes über den Mühlenteich

Wieder sicheren Fußes über den Mühlenteich

Von: sps
Letzte Aktualisierung:
brücke09_bu
Verbindung zu Kirche und Zentrum: Die „Rote Brücke” über den Mühlenteich in Kreuzau wurde mit ehrenamtlicher Hilfe erneuert. Foto: Schröder

Kreuzau. Die „Rote Brücke” strahlt in neuem Glanz. Die Brücke über den Mühlenteich, die für Radfahrer und Fußgänger den westlichen Teil des Ortes mit der Kirche und dem Ortszentrum verbindet, ist erneuert.

Das baufällige alte Brückenbauwerk wurde abgerissen und mit einer Finanzspritze des CDU-Ortsverbandes und mithilfe eines überregionalen Energieversorgers neu hergerichtet.

„Seit Menschengedenken ist diese Brücke ein wichtiger fußläufiger Zugang in das Ortszentrum”, betonte Bürgermeister Walter Ramm bei der Übergabe der Brücke. Dass die alte Brücke baufällig war, störte die finanziell nicht auf Rosen gebettete Gemeinde schon lange Zeit.

Als der CDU-Ortsverband signalisierte, die Kosten für eine neue Brücke zu übernehmen, handelte der Gemeinderat. Er stellte für den Abriss sowie für die Sanierung des Fundaments rund 9000 Euro bereit.

Der CDU-Ortsverband brachte 5000 Euro auf und Arno Blumenthal, Mitarbeiter eines überregionalen Energieversorgers, machte bei seinem Arbeitgeber weitere 2000 Euro aus einem Sozialprojekt locker. Darüber hinaus krempelte er in seiner Freizeit die Ärmel hoch und legte Hand an.

Innerhalb von drei Wochen war die neue Brücke fertig. Wie notwendig und sinnvoll die Brücke ist, zeigte sich schon in der kurzen Übergabefeier. Zahlreiche, vornehmlich ältere Passanten überquerten den Mühlenteich.

Stephan Servatius kündigte seitens des CDU-Ortsverbandes für das Frühjahr die Sanierung der benachbarten Bruchsteinmauer an. Auch diese Arbeit soll mit fachlicher und ehrenamtlicher Unterstützung geschafft werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert